LzOLzO
OLDENBURG
Donnerstag

25

Juli

Foto:
Oldenburger engagieren sich gegen Rechts

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Kleinanzeigen

Aktuelles

mehr…Alle Jahre wieder... Berlinale 202006.02.2020

Aller Anfang ist schwer. Das mussten auch Carlo Chatrian und Mariette Rissenbeek schmerzlich erfahren, nachdem es sich abzeichnete, dass sie als neue Doppelspitze des größten Publikumsfilmfestivals der Welt den Berlinale-Dampfer ab 2020 steuern dürfen. Bereits im Vorfeld des 70. Internationalen Filmfestreigens sprangen etliche Sponsoren ab, die jahrelang genutzten Kinosäle im nahen Sony-Center stehen nicht mehr zur Verfügung - undundund.

mehr…Kurz & knackig06.02.2020

›Unverschämt‹
Man muss nicht unverschämt und nervig sein, um die eigenen Anliegen auch in der Öffentlichkeit darzustellen. Aber mutig und laut muss es schon ab und zu zuweilen zugehen. Im Pressetext zum Themenschwerpunkt, dem man in den kommenden Monaten viel Aufmerksamkeit widmen will, heisst es: „Sie holen sich die Macht über ihre Körper zurück und erzählen ihre eigenen Geschichten – zum Beispiel über das Alter(n), über Sex, Essen und Arbeit.”
Feministischer Themenschwerpunkt in der Schwankhalle Bremen, 14.2. bis 2.4.

Abschied vom Königreich: Europäische Föderalisten bedauern Brexit

mehr…Abschied vom Königreich: Europäische Föderalisten bedauern Brexit06.02.2020

Am 31. Januar trat das Vereinigte Königreich ganz offiziell aus der Europäischen Union aus. Spürbare Konsequenzen blieben bisher aus, da UK und EU eine Übergangsphase vereinart haben, in der die Beziehungen zwischen den ehemaligen Partnern ausgehandelt werden sollen. Gelingt dies nicht, droht im Januar 2021 der harte Brexit oder eine weitere Verlängerung der Übergangsphase.

Interview: Künstler von Hier: 11 Fragen an … Gabriele Metasch

mehr…Interview: Künstler von Hier: 11 Fragen an … Gabriele Metasch06.02.2020

MOMENT heißt die Ausstellung von Gabriele Metasch, die derzeit im Niedersächsischen Institut Oldenburg läuft. - Ein Appell der Künstlerin an den Betrachter, kurz innezuhalten und sich ganz auf die abstrakten Werke einzulassen. Zugleich aber auch bezeichnend für den intensiven Gefühlsmoment, aus dem heraus ihre Bilder entstehen.

mehr…DIABOLO-Intro 6-20 zur Ministerpräsidentenwahl in Thüringen06.02.2020

Haben Sie heute schon auf facebook etwas gepostet? Geburtstagsgrüße? Kinderbilder? Ihre politische Meinung?

mehr…Immer noch diskriminiert: Freundeskreis für Sinti und Roma zeigte den Film „Auf Spurensuche“30.01.2020

An mehreren Tagen vergangener und dieser Woche fanden viele sehr unterschiedliche Veranstaltungen anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung vom Nationalsozialmus statt. Im cine k wurde der Film „Auf Spurensuche“ gezeigt, der von dem Freundeskreis für Sinti und Roma in Oldenburg präsentiert wurde.  Leider fand diese Vorstellung nur wenige Besucher, obschon dieser Film zuvor auf großes Interesse gestoßen war.

Preissteigerungen: VWG erhöht Preise für Trinkwasser

mehr…Preissteigerungen: VWG erhöht Preise für Trinkwasser30.01.2020

Die VWG passt nach 5 Jahren Stabilität ihre Trinkwasserpreise an. Für einen durchschnittlichen Haushalt in Oldenburg mit einem Wasserverbrauch von etwa 100 m³ jährlich ergibt sich daraus eine Kostensteigerung von monatlich etwa 1,43 Euro. Dies entspricht einer Kostensteigerung gegenüber der letzten Anpassung von gut 8 %.

mehr…Kurz & knackig30.01.2020

Der Heldenpott
Das Deutsche Rote Kreuz bedankt sich mit dem Projekt dem „Heldenpott” bei engagierten Blutspendern. Jeder Blutspender bekommt nach seiner 5., 10., 25.Spende eine exklusive Tasse geschenkt, die von den Künstlern LEA, Julia Engelmann und Uli Stein gestaltet worden sind. Das besondere ist, dass diese Tassen nirgendwo käuflich zu erwerben sind. Mit dieser Aktion wollen sie sich bei allen treuen Blutspendern bedanken.
Info: www.blutspende-leben.de

Vorrang für das Fahrrad?

mehr…Vorrang für das Fahrrad?30.01.2020

Linke/Piraten wollen System von Fahrradvorrangstraßen in Oldenburg
Für die Dezembersitzung des Oldenburger Verkehrsausschusses schlug die Gruppe Linke/Piraten die Schaffung eines Netzes von Fahrradvorrangstraßen in Oldenburg vor. Letztere sollen auf von Radfahrer*innen häufig befahrenen Strecken zwischen den Hauptausfallstraßen eingerichtet werden, da direkt an den Ausfallstraßen nicht genügend Flächen für eine Verbesserung des Radverkehrs vorhanden seien.

Lebensräume Brackwasser: Renaturierung

mehr…Lebensräume Brackwasser: Renaturierung30.01.2020

Ästuare sind die Mündungsbereiche großer Flüsse ins Meer. In ihnen ist der Einfluss von Ebbe und Flut spürbar und sie stellen den Übergang des Süßwassers der Flüsse in das salzhaltige Meerwasser dar. In diesem Durchmischungsbereich von Süß- und Salzwasser, auch Brackwasserzone genannt, leben hoch spezialisierte Arten, die auch nur in der Brackwasserzone überleben können. Ästuare zählen daher zu den produktivsten Ökosystemen der Welt und sind aus ökologischer und aus ökonomischer Sicht von außergewöhnlichem Wert.

mehr…Kurz & knackig30.01.2020

Gedenkfeier der NS-Krankenmorde
Wegen einem prägenden Besuch der Gedenkstätte Wehnen, beschlossen Auszubildende der Fachschule Heilerziehungspflege Quakenbrück, einige Opferschicksale der Öffentlichkeit näher zu bringen. Zur Präsentation ihrer Arbeitsergebnisse mit Musik  waren alle am Mittwoch dieser Woche eingeladen. Die Veranstaltung sollte im Festsaal der Karl-Jaspers-Klinik stattfinden.
Karl-Jaspers-Klinik Wehnen, Info: Tel.:0441/9992770, Mail:info@gedenkkreis.de, www.gedenkkreis.de

Verbesserungsbedarf; Schulausschuss debattiert über Bildungsmonitoring

mehr…Verbesserungsbedarf; Schulausschuss debattiert über Bildungsmonitoring30.01.2020

Wie kann besser erkannt werden, was  in den Oldenburger Schulen benötigt wird und wie die personellen und finanziellen Ressourcen der Stadt besser verteilt werden? Antworten auf diese Fragen könnte ein Bildungsmonitoring geben, dessen Umsetzung sich jedoch schwierig gestaltet. Zudem müsste die Kommunikation und die Zusammenarbeit zwischen Land und Stadt verbessert werden.

mehr…Lieber Leser, Liebe Leserin: Missbrauchs Pakt30.01.2020

Sie leiden ihr Leben lang ... Wie oft wurde das schon gesagt. Wie häufig hat man das konstatiert? Wie lange schon scheint diese Überzeugung in ein Ohr hineingegangen und aus dem anderen herausgekommen zu sein. Ohne dass der Empfänger, oder vielleicht sogar der Absender, dieser Worte die Bedeutung wirklich verstanden hat.

„Vanitas“: Uraufführung von Antoine Jully und der BallettCompagnie Oldenburg

mehr…„Vanitas“: Uraufführung von Antoine Jully und der BallettCompagnie Oldenburg30.01.2020

Im Großen Haus des Oldenburgischen Staatstheaters gibt es einmal wieder Antoine Jully pur mit seiner BallettCompagnie. Anstatt eines Doppel- oder Dreifachprogramms, die zwar meist kurzweilig daherkommen, gibt es mit „Vanitas“ einen musikalisch wie tänzerisch ebenso interessanten wie nachdenklichen Abend.

MoX war unterwegs: Auf der Fridays for Future-Demo und auf der Messe Caravan, Freizeit und Reisen.

>>>Hier die Bilder<<<MoX war unterwegs: Auf der Fridays for Future-Demo und auf der Messe Caravan, Freizeit und Reisen.30.01.2020

Akribische Arbeit: Sandra Fünfstück, Präparatorin

mehr…Akribische Arbeit: Sandra Fünfstück, Präparatorin28.01.2020

Wer hätte das gedacht: Präparation hat etwas mit Improvisation zu tun? Das bestätigt zumindest die erfahrene Präparatorin Sandra Fünfstück, die im Oldenburger Landesmuseum für Natur und Mensch arbeitet. „Das ist das Schöne bei dem Beruf des präparationstechnischen Assistenten: Du improvisierst viel! Klar, es gibt bestimmte Schritte, die man einhalten muss.

Liebe Leserin, lieber Leser: Musikgruppe mit literarischen, poetischen, musikalischen und visuelle Beiträgen

mehr…Liebe Leserin, lieber Leser: Musikgruppe mit literarischen, poetischen, musikalischen und visuelle Beiträgen28.01.2020

Die „Polysophische Lesung“ ist weit mehr, als der Veranstaltungstitel vermuten lassen würde: Neben literarischen und poetischen Beiträgen, kommen visuelle und musikalische Kompositionen  zum Einsatz. Zum sechsten Mal präsentiert sich die Reihe am 30. Januar im Polyester, dieses Mal zum Thema „Verschwörungstheorie“.  Dazu gibt es Live-Musik vom Jazz-Funk-Duo „Black & Cordts“ und einem  DJ-Set des Alten Medien Labors.

Wieder durchstarten: Modern Metal von Illusion aus Hude

mehr…Wieder durchstarten: Modern Metal von Illusion aus Hude28.01.2020

Im Labyrinth der unterschiedlichsten Metal-Genres kann man sich ganz leicht verlaufen. In der jahrzehntelangen Geschichte des Genres haben sich unzählige Abzweigungen ergeben, die vom technisch anspruchsvollen Progressive Metal bis zum breitbeinigen Power-Metal reichen. Vielen Bands ist die Abgrenzung und die genaue Bezeichnung ihres Genres wichtig.

Ungenügend: Uno-Flüchtlingshilfe veranstaltet Neujahrsempfang bei IBIS in Oldenburg

mehr…Ungenügend: Uno-Flüchtlingshilfe veranstaltet Neujahrsempfang bei IBIS in Oldenburg23.01.2020

Bereits zum 14. Mal veranstaltete die Uno-Flüchtlingshilfe ihren Neujahrsempfang in Oldenburg. IBIS-Geschäftsführer Uwe Erbel und die Migrationsbeauftragte des Landes Niedersachsen, Doris Schröder-Köpf, leiteten den Empfang mit Grußworten ein.

mehr…Kurz & Knackig23.01.2020

Workshop im Horst-Janssen-Museum
Das Horst-Janssen-Museum bietet im Rahmen der Sonderausstellung „Kosmos Janssen: wie er schreibt”, einen kostenpflichtigen Workshop „Wort-Druck-Bindung” an. Jeder ab 16 Jahren kann am 8.Februar von 10:15-12:15 Uhr und am 15./22.Februar von 14-18 Uhr teilnehmen. Anmeldeschluss ist am 1. Februar.  
Info: Tel.: 0441/2353403, Mail: museumsvermittlung@stadt-oldenburg.de

1481 bis 1500 von 2110 Meldungen       << < ... [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] ... > >>
Sonderseiten
EXB Handwerk
MoX-DIABOLO Ratgeber