LzOLzO
OLDENBURG
Mittwoch

4

August

Foto:
Oldenburger engagieren sich gegen Rechts

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

>>United we stream09.03.2021

Hauptstädtische Dancefloor-Events sind für Partygänger bis auf weiteres allenfalls per Stream zugeschaltet von Zuhause aus miterlebbar. Wer sich im März vorwiegend hinter den Berliner Nächte-Turntables aufhält? Angesagte DJs wie Pauli Pocket oder Franca, die neben Tanzhaus-Veteran und blauer Kater Peter Schumann nebst Co-Kater Marcus Meinhardt die BN-Crowd per Rochade ins Schwitzen bringen wollen. Beim sechsstündigen Streaming-Spektakel, das am 13. März ab 18 Uhr übern Dancefloor gehen wird, könnte man Tausendsassa Meinhardt mal wieder zum traumwandlerischen Gespür beglückwünschen, mit dem dieser altvertraute Kater-Resident auf seinem Label Heinz Music coolen Output von alten Kumpels und neuen Talenten rausbringt.

>>Musikautorenpreis-Fete09.03.2021

Anno 2020 musste die Musikbranche auf ihr GEMA-Fest verzichten – pandemiebedingt. Da sich die Lage auch ein Jahr später kein bisschen rosiger darstellt, hat man sich bei der in Berlin ansässigen Verwertungsgesellschaft der musikalischen Kreativbranche alternativ ein digitales Get-together ausgedacht. Zum sogenannten Grande Finale, das den in diesem Jahr auf elf Tage im März aufgesplitteten Juryentscheidungen nachfolgt, will die Branche rund um den Fred Jay Preis musikalisch in die Vollen gehen.

>>Musikstreamingtipps09.03.2021

Wir müssen auf so vieles verzichten, die (notwendigen) Corona-Maßnahmen sind schwer zu ertragen. Tag für Tag sitzen die meisten von uns im Homeoffice, kontaktlos und bewegungsunfähig. Auch all jene, die dienstlich als Service-Fachkraft oder Außendienstler durch die Stadt cruisen, sind abends platt, müde, gestresst. Was also tun? Dass das Berliner Start-up LifeLive.io eine interaktive Streamingplattform ins Netz gestellt hat, über die es am 13. März ein virtuelles Elektronikfestival ausrichten will, könnte der Dance-Crowd republikweit wie gerufen kommen.

>>Press Play09.02.2021

Livestreamkonzerte aus Buchholz
www.eventbrite.de

Dass sich der Hamburger Konzertveranstalter Hypertension Music zusammen mit Groh-P.A. Veranstaltungstechnik aus Buchholz auf ein „nachhaltiges Zukunftskonzept“ für eine Livemusik-Streaming-Reihe verständigen mochte, dürfte sich mittlerweile in der Region herumgesprochen haben. „Trotz der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Einschränkungen für die gesamte Branche wollen wir positiv in die Zukunft schauen und zusammen mit unserem Partner Groh-P.A. eine qualitativ hochwertige Möglichkeit bieten, Konzerte in Form von Livestreaming anzubieten“

>>PClub 100-Reihe09.02.2021

www.club100-bremen.de

Wie sich trotz Pandemie Konzerte und Veranstaltungen einstweilen als Streaming-Event live umsetzen lassen, zeigt uns die Club100-Reihe im Pier 2. Vorausschauend gedacht von der Bremer Kultur- und Veranstaltungsbranche und über die Region hinaus so empfehlens- wie nachahmenswert. Am 12. Februar gibt sich Pohlmann die Ehre. Der charismatische Singer-Songwriter geht als Paradebeispiel für einen ungewöhnlichen Karriereweg durch, indem er zunächst eine Maurerlehre absolvierte, um erst dann sein Abi zu meistern.

Krokus auf Abschiedstour quasi live

>>Krokus auf Abschiedstour quasi live09.02.2021

"Adios Amigos live@Wacken“; Magenta MUSIC 360 oder CD
„Durch Musikstreaming wird Musik zur Commodity – sie ist einfach da. Immer, überall, und gefühlt umsonst. Wie beim All-You-Can-Eat-Buffet“, hat sich Kammer-Elektroniker Christopher von Deylen alias Schiller im Interview mit der Frankfurter Rundschau im Oktober 2020 zu Auswirkungen der Pandemie-Phase geäußert. Nicht nur für einen Weltenbummler wie von Deylen bedeutet Corona Neuplanung und Umstellung – auch eine Hardrock-Truppe auf Abschiedstour wie Krokus hängt plötzlich total in der Schwebe.

musikstreams

>>musikstreams12.01.2021

So simpel sie zunächst scheint, so kompliziert ist die Definition bei intensiverem Nachdenken: Was ist Metal? In der Musik ein Genre rasend schneller Geschwindigkeiten? Auf Bands bezogen: Destruction ja, Pentera nein – beide Metal-Combos. Nächster Versuch: Ein Genre brutaler Texte? Cannibal Corpse ja, Helloween nein – herrjeh. Da aller guten Dinge bekanntlich auf drei Versuche hinauslaufen: Ein Genre des heiligen Ernstes? Danzig ja, Stormtroopers of Death nein.

Musikstreams

>>Musikstreams09.12.2020

Matt Andersen
12. Dezember 2020 / 20 Uhr / www.sonicconcerts.com/matt-andersen-livestream

Matt Andersen? Der schwergewichtige Kanadier ist einem auch hierzulande einerseits bekannt durch seinen TV-Auftritt vor Jahren in „Ina´s Nacht“ und zudem über etliche Studio- und Livealben, die der Singer-Songwriter auf dem internationalen Markt platzieren konnte. Wenig verwunderlich also, dass die weltweite Fangemeinde längst jedem Konzert Andersens entgegenfiebert. Die Reibeisenstimme des Singer-Songwriters erinnert uns bisweilen an Joe Cocker – und steht doch unverkennbar für den typisch erdigen Mix aus Blues, Folk und Roots-Rock, der den seit 2002 professionell klampfenden Solo-Performer charakterisiert. Dass wir diesem Bär von einem Mann jeden Song, den er live auf der Bühne auslebt, bedingungslos abnehmen, hat auch mit der nimmermüden Obsession des Musikers, stets Perfektion abliefern zu wollen, zu tun. Der Suche danach widmet das schwergewichtige Mannsbild bei Liveauftritten gern seine mitreißende Nummer „One good Song“. „I ´ll take thousands of sleepless nights/I´ll take all my loves gone wrong/ I´ll take nothing but rain ´till my dying day/ Just give me one good song”, heißt es da – muss man mit eigenen Augen und Ohren erlebt haben.
Was sich dieser Tage selbst unter Corona-pandemischen Rahmenbedingungen durchaus einrichten lässt: Matt Andersen gibt am 12.12. ein Live-Konzert im kanadischen Halifax mit tollen Support-Acts. Da die Holiday Special-Bühne jenseits des Atlantiks verortet ist, bedeutet Konzertbeginn 20 Uhr hierzulande ein Uhr morgens. Wer zu dieser Zeit lieber den Schlaf der Gerechten sucht, sollte wissen, dass der Livestream nach Konzertende noch für weitere 24 Stunden angeklickt werden kann. Zwar fallen für den Zugang zum Auftritt 20 Dollar vorab oder 25 Dollar am Tag des Konzerts an, andererseits hätten wir für einen Tournee-Gig Matt Andersens ebenfalls etliche Euro gelöhnt, oder?

online-events

>>online-events29.07.2020

Die radioeins Party mit Arnim Teutoburg-Weiß: Jederzweit/ www.radioeins.de
Was wäre Kreuzberg ohne das SO36? Während in den meisten Bereichen des Lebens wieder Lockerungen nach der Corona-Krise eintreten, hat die Musikszene, Musiker*innen und Clubs gemein, noch immer mit den Auswirkungen der Pandemie zu kämpfen.

>>online Events17.06.2020

Festival für Festivals  
Hoffentlich beherbergt euer heimisches Wohnzimmer genug Platz für ein Zelt, denn das „Festival für Festivals“ setzt alles daran, um auch in den heimischen vier Wänden so viel Festivalfeeling wie möglich aufkommen zu lassen - nur mit besseren Duschen eben. Dabei haben sich über 140 Festivals wie die Breminale oder das Orange Blossom Festival zusammengeschlossen, um ein buntes Programm zu gestalten. Ziel ist es, Festivalveranstalter auch finanziell zu unterstützen. Dazu können Festivalbändchen für 10€ oder Festivalboxen mit Bändchen, T-Shirt und allerhand Goodies für  35€ erworben werden. Das Beste: Ihr entscheidet, ob das Geld unter allen Teilnehmenden Festivals verteilt oder nur eurem Lieblingsfestival zukommen soll. Falls euer Lieblingsfestival noch nicht in der Liste aufgeführt wird, ist es nicht zu spät, die Initiatoren auf das “Festival für Festivals hinzuweisen!

Online-Events

>>Online-Events21.05.2020

Schauspiel an der Strippe (Mittwochs / 10:45 / 0441 2225-144)
So ganz ohne Theater geht es eben nicht, daher hat das Ensemble des Oldenburgischen Staatstheaters das „Schauspiel an der Strippe“ ins Leben gerufen.

21 bis 31 von 31 Meldungen       < [1] [2] >
Music-station
MoX-DIABOLO Ratgeber
FZO urban Arom
Queerfilm-Festival
EXB Handwerk