LzOLzO
OLDENBURG
Mittwoch

4

August

Foto:
Über den Dächern von Oldenburg

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Corvus Corax-Wunschkonzert18.05.2021

Corvus Corax-Wunschkonzert

Text: Horst E. Wegener

In jenen längst vergangenen Westberliner Tagen wurde unter uns westdeutschen Neuankömmlingen das ganz im Norden der Mauerstadt gelegene Dorfidyll Lübars gern als Geheimtipp weitergereicht, wenn man den Augen mal wieder vermeintlich endlose Weite gönnen wollte: Beim Blick über die Pferdekoppel und die Felder gen Osten durften wir uns in eine ländliche Gegend versetzt wähnen, ließ sich das mauerumschlungene städtische Berlin perfekt vergessen. Viel ist seit Mauerfall passiert – doch dank der Mittelalterfolkrocktruppe Corvus Corax konnte die ganz besondere Lübarser Atmosphäre halbwegs in die Jetztzeit gerettet werden. Da einem die Pandemie jegliches Beisammensein in größerer Runde nach wie vor verwehrt, hat sich die Band ein Streamingkonzert ausgedacht. „Um die Sache mal etwas abwechslungsreich zu gestalten, möchten wir die Leute aufrufen, uns Songvorschläge zu schicken“, schreibt die Truppe auf ihrer Homepage. Noch bis zum 21. Mai können Fans eine EMail mit ihren zwei Lieblingsstücken der Lübarser Musiker an voting@corvuscorax.de auf den Weg bringen; daraus entsteht dann ein Wunschkonzert, das am 29. Mai ab 20 Uhr live via Youtube, Website nebst Facebookseite der Jungs gestreamt wird. Zwar gilt „Eintritt frei“, Spenden sind dennoch mehr als gern gesehen. Näheres findet sich unter anderem auf facebook.com/CorvusCoraxBand.
Bleibt nurmehr der Stress, welche Songs man sich von den selbsternannten „Königen der Spielleute“ wünschen mag. Den Freunden mittelalterlicher Kultur sind Corvus Corax spätestens seit dem Ende der DDR ein Begriff. Die Band wurde zu Zeiten des Mauerfalls von den Ostlern Castus und Venustus gegründet, die aus ihrer Heimat anno 1989 via Ungarn in den Westen rüber machten. In hiesigen Gefilden angekommen profitierten die gelernten Instrumentenbauer vom in die Gänge kommenden Heißhunger rund um den Globus nach Mittelaltermusik. Aufgeschlossen gegenüber Crossover-Klängen, Techno-Sounds oder der Camina Burana war Corvus Corax zusehends mehr am Touren von Gauklerfest zu Mittelalterfestival, entstand Album um Album. Und somit Track um Track. Man darf gespannt sein, mit welchen Songs das Wunschkonzert bestritten werden wird.


> Gestreamtes Corvus Corax-Wunschkonzert am 29. 5. ab 20 Uhr via https://bit.ly/3bffHP9; youtube.com/picamusic/facebook.com/CorvusCoraxBand


Unterstützt unsere Arbeit:
Das geht per PayPal
oder per Überweisung: MoX-Verlag, Raiffeisenbank Oldenburg DE69280602280033311500

Music-station
FZO urban Arom
EXB Handwerk
Queerfilm-Festival
MoX-DIABOLO Ratgeber