LzOLzO
OLDENBURG
Samstag

2

März

Foto:
Gärten in der Innenstadt

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Kleinanzeigen

Aktuelles

Knapp, aber leider verloren hat der VfL gegen den THC mit 31:32

mehr…Knapp, aber leider verloren hat der VfL gegen den THC mit 31:3228.12.2023

Mit einer bitteren Niederlage haben sich die Bundesliga-Handballerinnen des VfL Oldenburg aus der WM-Pause zurückgemeldet. Vor mehr als 2.300 Zuschauern zeigte das Team von Trainer Niels Bötel eine starke Leistung, führte lange, musste beim 31:32 (19:18) am Ende aber doch als Verlierer das Spielfeld verlassen.

Versteckt die Pfarrer!

mehr…Versteckt die Pfarrer!19.12.2023

Der Wizo kommt nach Wilhelmshaven
Fast 40 Jahre, mit Unterbrechung, hat der Wizo schon auf dem Buckel, aber müde oder gar vernünftiger ist er trotzdem kein bisschen geworden. Aber was genau ist der Wizo eigentlich? Genaugenommen handelt es sich dabei gar nicht um ein einzelnes Geschöpf, sondern um eine antifaschistische Punkband aus dem tiefsten Baden-Würtemberg, die seit Ende der 80er Jahre durch die deutsche Musiklandschaft geistert.

Authentisch und modern

mehr…Authentisch und modern19.12.2023

Carlos Martínez Sweeny bringt Spanien nach Oldenburg

Die Vorstellung, im oftmals grauen Norddeutschland
zu bleiben, wenn man auf der Nordinsel
Neuseelands und dem spanischen Valencia
aufgewachsen ist, dürfte gerade im Winter vielen
Menschen absurd vorkommen, aber genau das hat
der 31-jährige Carlos Martínez Sweeny getan.

Ich glaube wer teilt, hat doppelt so viel

mehr…Ich glaube wer teilt, hat doppelt so viel19.12.2023

Ralph Butzin ermöglicht gemeinsame Weihnachten
Niemand sollte an Weihnachten allein sein. Für viele Menschen zählen die Weihnachtsfeiertage zu den wohl schönsten im Jahr, aber längst nicht allen geht es an den letzten Dezembertagen so gut, dass sie diese im Kreis ihrer Liebsten verbringen können. Menschen ohne Obdach oder Altersarmut und -isolation sind Themen direkt aus der Mitte unserer Gesellschaft, auf die Ralph Butzin mehr aufmerksam machen möchte.

Coole neue Jazzahead- und Jazzpreis-Aktivitäten anno 2024!

mehr…Coole neue Jazzahead- und Jazzpreis-Aktivitäten anno 2024!19.12.2023

Seit 2006 war die jazzahead, jener sich ständig weiterentwickelnde Jazzfestival-Treffpunkt der internationalen Szene, das alljährlich wiederkehrende Leib- und Magenprojekt des künstlerischen Leitungsduos Ulrich Beckerhoff und Peter Schulze.

Wofür demonstrieren Sie?

mehr…Wofür demonstrieren Sie?19.12.2023

Ahmad Washaha im Interview
Der Nah-Ost-Konflikt betrifft auch Oldenburg. Nicht nur die deutsch-israelische Gesellschaft ist in der Stadt vertreten, sondern auch die palästinensische. Ahmad Washaha lebt seit ca. 17 Jahren hier und leitet den Verein der Palästinensischen Gemeinde in Oldenburg und Nordwest e.V.. Zeitweise wurden die von ihm organisierten Pro-Palästina-Demos wegen Verdacht auf Volksverhetzung verboten. MoX hat sich über die Absichten der Demos erkundigt.

Weltstädtische Grandezza an Berlins Prachtboulevard Ku´damm

mehr…Weltstädtische Grandezza an Berlins Prachtboulevard Ku´damm19.12.2023

Wer in den späten 1970er Jahren nach Westberlin kam, um in der Mauerstadt zu studieren, war seltenst nur aufs Essensangebot der Uni-Mensen aus. Neben exotisch klingender Küche, die wir anhand einer Liste im damaligen Stadtmagazin Hobo nächtens abhakten, waren einem tagsüber auch jene Tipps hochwillkommen, welche Kantinen nahe unserer Studentenbude empfehlenswert seien könnten.

mehr…Oldenburger Rat solidarisch an der Seite Israels12.12.2023

Der Stadtrat hat die Angriffe der Hamas auf Israel als “barbarischen Akt des Terrors” auf das Schärfste verurteilt und zeigt sich solidarisch mit der Partnergemeinde Mateh Asher durch seine verabschiedete Resolution.

Mit frischem Blick und viel Elan

mehr…Mit frischem Blick und viel Elan07.12.2023

Jana Hots setzt sich im Handwerk durch.
Gerade liegt es ja im Trend, der Gen Z, also Menschen die nach 1997 geboren sind, nachzusagen, sie sei die antriebsloseste Generation. Die, die das behaupten, haben die Rechnung aber ohne Jana Hots gemacht.

Nicht vom Namen täuschen lassen

mehr…Nicht vom Namen täuschen lassen07.12.2023

Shitney Beers, die wahre Pop Queen?
Zugegeben, der Künstlerinnennamen Shitney Beers – hervorgegangen ist der Namen aus einem früheren Bandprojekt, den Crackstreet Girls – klingt eher nach schrammeligem Straßenpunk, als nach der Musik, die die gebürtige Kanadierin Maxi Haug eigentlich macht.

Gute Aussichten

mehr…Gute Aussichten07.12.2023

Ein erster Blick auf das Konzertjahr 2024
An Weihnachten ein paar Konzertkarten statt der unbeliebten Socken verschenken, das wäre doch mal eine innovative Idee, von der alle Seiten profitieren. Der oder die Beschenkte kommt mal aus dem Alltagstrott heraus und die Künstler*innen können durch einen stabilen Vorverkauf sicherer ihre Tourneen planen. Für 2024 haben sich schon einige spannende Acts in der Region angekündigt, für die es sich durchaus lohnt, mal aus dem Haus zu gehen.

„Die hellen Tage“ von Zsuzsa Bánk

mehr…„Die hellen Tage“ von Zsuzsa Bánk07.12.2023

Vorgestellt von Brit Bartuschka, Schauspielerin
MoX: Wovon handelt das Buch?
Brit Bartuschka: Es handelt von einer Freundschaft zwischen zwei Mädchen und einem Jungen und das Aufwachsen in einer Kleinstadt in Süddeutschland. Es hat einen längeren Handlungsverlauf bis sie älter werden und anfangen zu studieren.

Classic goes Rock, Pop, Christmassong-Medley!

mehr…Classic goes Rock, Pop, Christmassong-Medley!07.12.2023

Queenz Of Piano bald in der Kulturetage
Die Zeiten, in denen Klassik spielende Pianistinnen traditionell gekleidet, modisch frisiert und dezent geschminkt vors Bildungsbürgerpublikum traten, sind längst vorbei. Was uns mal wieder sonnenklar werden dürfte, wann immer wir beispielsweise mit einem Konzert der sogenannten Queenz of Piano liebäugeln.

Etwas zum Schmunzeln

Etwas zum Schmunzeln04.12.2023

Es ist nun schon eine Weile amtlich, doch so ganz lässt die Diskussion um das neue Stadtlogo die Oldenburger*innen nicht los. Gestern entdeckt am Pferdemarkt.

MoX war unterwegs auf den Weihnachtsmärkten in Oldenburg

>>>Hier die Bilder<<<MoX war unterwegs auf den Weihnachtsmärkten in Oldenburg03.12.2023

Das 17. Charity-Dinner

mehr…Das 17. Charity-Dinner29.11.2023

zum Gedenken der ermordeten europäischen, jüdischen Menschen
Im renommierten Hotel Adlon in Berlin wurde das 17. Charity-Dinner abgehalten. Die Veranstaltung die “Raum der Namen” Spendenkampagne lief hierbei unter dem Motto “Nie aufhören anzufangen! Ein Zeichen setzen gegen Rechts!”. Im Rampenlicht standen unter anderem nicht nur zwei Lehrkräfte, sondern auch ein Pfarrer.

mehr…Mehr Transfer im Nordwesten24.11.2023

Gesellschaftliche Verantwortung und die Stärkung des Transfers im Nordwesten: Gemeinsam haben sich die nordwestdeutschen Hochschulen und die niederländische University of the North ein gemeinnütziges Ziel gesetzt und bündeln nun ihre Kräfte.

Niemand muss Täter sein

mehr…Niemand muss Täter sein22.11.2023

K.O. Tropfen noch immer großes Problem
„Lass dein Getränk nie unbeaufsichtigt.“, „Nimm nie offene Getränke von Fremden an.“ oder „Halte immer deinen Daumen über eine offene Flaschenöffnung“ sind noch immer Sätze, die jungen Frauen vor dem Discobesuch eingetrichtert werden, der Rat „Setze Frauen nicht unter Drogen.“ dürfte hingegen nach wie vor nur in den wenigsten Haushalten fallen.

Was tun gegen Antisemitismus?

mehr…Was tun gegen Antisemitismus?22.11.2023

Cordula Behrens von der Deutsch-Israelischen Gesellschaft im Interview
Cordula Behrens engagiert sich seit vielen Jahren in der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Oldenburg und versucht, die Stadtgesellschaft über Problematiken wie neu aufkeimenden Antisemitismus aufzuklären. Im MoX-Interview spricht sie über ihren Blick auf die aktuelle Lage im Nahen Osten und was diese auch für Oldenburg bedeutet.

Jacky und die Pop-Artisten

mehr…Jacky und die Pop-Artisten22.11.2023

Sehenswert: „Metablau und Gestautes Grün“ im Augusteum
Es sei ein Glücksfall, dass es dem Landesmuseum Kunst & Kultur gelungen ist, diese Ausstellung im Jubiläumsjahr übernehmen zu können, sagt Museumsdirektor Prof. Dr. Rainer Stamm. Die Grafiksammlung des Ehepaars Brigitte Thomas (1929-2009) und Hans Robert Thomas (1924-2019) zeigt unter dem Titel „Metablau und Gestautes Grün“ eine einzigartige Auswahl mit Lithografien, Radierungen, Siebdrucken, Holzschnitten und Prägedrucken berühmter Künstler.

41 bis 60 von 2053 Meldungen       << < [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] ... > >>
Sonderseiten
MoX-DIABOLO Ratgeber
EXB Handwerk