LzOLzO
OLDENBURG
Sonntag

24

Oktober

Foto:
Gärten in der Innenstadt

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Kleinanzeigen

Aktuelles

Optimismus trotz Fragezeichen

mehr…Optimismus trotz Fragezeichen28.05.2020

Landesbühne stellte ihr volles Programm für die kommende Spielzeit vor
Die Landesbühne Wilhelmshaven hat ihre neue Spielzeitplanung vorgestellt. Vieles in der Planung ist noch mit einem Fragezeichen versehen. Die Leitung jedoch demonstriert grade deshalb ihren Optimismus.

Fahrrad gerecht? Verkehrsausschuss stimmt für Ausbau des Quellenwegs

mehr…Fahrrad gerecht? Verkehrsausschuss stimmt für Ausbau des Quellenwegs28.05.2020

Eigentlich sollte am Quellenweg eine Fahrradstraße entstehen, hierfür existierte bereits ein Beschluss von SPD und Grünen. In den Haushaltsberatungen vollzog die SPD dann aber eine Kehrtwende, gemeinsam mit CDU und FDP stimmte man nun für einen „fahrradgerechten Ausbau“. Damit soll den Wünschen der Anwohner*innen entgegengekommen werden.

mehr…Kurz & knackig aber interessant28.05.2020

Geld für Sportstätten
Den Oldenburger Sportstätten „Backyard e.V.“ und dem Oldenburger Turnerbund werden jeweils 100.000 € vom Ministerium für Inneres und Sport zur Verfügung gestellt, um einen Ausbau und die Modernisierung von Anlagen vorzunehmen. Dem Ministerium stehen für das Jahr 2020 allein 24 Mio. € zur Verfügung. Das Programm soll noch bis 2022 laufen. Anträge für das kommende Jahr können bis zum 31.03.2021 gestellt werden.

Aha-Effekte mit Herz

mehr…Aha-Effekte mit Herz28.05.2020

Steffen Wiegmann und das neue Stadtmuseum
Seit Ende 2019 ist Dr. Steffen Wiegmann Leiter des Stadtmuseums Oldenburg. Sein Antritt fällt in eine Zeit des Umbruchs, das Museum wird ab 2021 neu gebaut und soll 2023 wiedereröffnet werden. Der 40-Jährige sieht darin eine große Chance, nicht nur die Form, sondern auch die Inhalte neu zu denken.

mehr…Liebe Leserin, Lieber Leser! Meinung Kultur in Oldenburg28.05.2020

Jedes Jahr  freut es ihn nicht nur selbst, sondern alle, die in den vergangenen Jahrzehnten in irgendeiner Weise vom Oldenburger Kultursommer profitiert haben. Ekkehard Seeber, Rechts-Dezernent, Schul- und Kulturdezernent in den Jahren 76 bis 2001 hatte diesen Leuchtturm Oldenburger Kulturpolitik initiiert und verteidigt. Seeber hatte schon früh gesehen, was eine bunte Kunst- und Kulturlandschaft für eine Stadtgesellschaft und darüber hinaus bewirken könnte. Es hat trotzdem lange gedauert, bis der Muff der 60er und 70er Jahre nach und nach ‘vertrieben’ wurde.

11 Fragen an Kim Kraska eine Künstlerin von hier

mehr…11 Fragen an Kim Kraska eine Künstlerin von hier28.05.2020

Ihre Wesen sind nicht von dieser Welt: Fantastische Dreizehenfüßler, voller Energie und Farbenfreude, die spontan an die Götter der Azteken oder anderer indigener Kulturen erinnern. Große, schräg gestellte Augen suchen Kontakt mit dem Betrachter und führen ihn zu einer tiefen, inneren Auseinandersetzung mit sich selbst.
Die Oldenburger Künstlerin Kim Kraska malt ihre  Bilder intuitiv, „downloadet“ sie aus dem kosmischen Feld, wie sie erklärt.

Verschenkemarkt bald wieder offen28.05.2020

Wie die Oldenburger Stadtverwaltung soeben mitteilte, wird der Verschenkemarkt ab 2. Juni wieder geöffnet haben.

Der Stadtrat diskutiert unter anderem über die Unzufriedenheit der Fridays for Future-Bewegung

mehr…Der Stadtrat diskutiert unter anderem über die Unzufriedenheit der Fridays for Future-Bewegung27.05.2020

Der Oldenburger Stadtrat hat nach einem langen Beteiligungsprozess sein OK für die Neuregelung der pauschalierten Schulbegleitung gegeben. Im letzten Jahr meldete die Verwaltung hier Reformbedarf an, da die Kosten zu stark gestiegen waren. Ebenfalls Thema im Rat: Der Unmut der Fridays for Future-Bewegung über die Abläufe in der Politik.

mehr…Wie gelingt das Comeback?
OLEC Webinar zur Solarenergie
27.05.2020

Text: Christoph Kienemann
Während die Sommer immer wärmer und sonnenreicher werden, sinken die Modulpreise für Solaranlagen und Speichertechnologien sind auch für normale Haushalte erschwinglich. Eigentlich gute Voraussetzungen für die Solarbranche, doch in den letzten Jahren geriert gerade der Ausbau der Photovoltaik ins Stocken. Wie Letzteres geändert werden kann, diskutierte das Oldenburger Energiecluster OLEC auf einem Webinar.

Mut machen – <br />Kulturausschuss befasst sich mit der Situation von Künstler*innen während der Corona-Epidemie

mehr…Mut machen –
Kulturausschuss befasst sich mit der Situation von Künstler*innen während der Corona-Epidemie
26.05.2020

Text: Christoph Kienemann
Foto: Theater Laboratorium © MoX
Die Oldenburger Kulturszene wartet weiter darauf, wieder ihre Häuser für ihr Publikum öffnen zu können. Theater, freie Künstler*innen und Veranstaltungsorte sind besonders von den Beschränkungen zur Epidemiebekämpfung betroffen. Die Landesregierung in Hannover tat lange zu wenig, verabschiedete jetzt aber ein Hilfsprogramm für Kultureinrichtungen. Landesweit sollen 6 Millionen Euro die Folgen der Krise im Kulturbereich abmildern.

Kurz & knackig: Bingo in Jogginghose26.05.2020

Das ermöglichen jetzt die Bingo Ladies Poppov und Pietzke des Oldenburgischen Staatstheaters. Da die beliebte Bingoreihe in den vergangenen Wochen ausfallen musste, wurde es Zeit, eine Sonderlösung zu finden. So wird die Veranstaltung nun über den Lokalsender Oeins übertragen. Um gemütlich Bingo auf der Couch spielen zu können, müssen lediglich Bingoscheine bei gesine.geppert@staatstheater-ol.niedersachsen.de angefordert werden (max.10). Wer den Sieg mit einem Beweisfoto belegt, kann sich auf einen Preis aus dem Theaterfundus freuen. Die Übertragung ist am 29.5. zu sehen auf www.oeins.de/tv oder der Facebookseite des Staatstheaters.

mehr…Kurz & knackig:
Sing das Ding Online
26.05.2020

Die beliebte Veranstaltungsreihe „Sing das Ding“ aus dem Cadillac findet auch weiterhin statt, wenn auch etwas anders. Auf Youtube werden die beiden Musiker Marco Neumann und Marcus Friedeberg nun gemeinsam mit euch singen. Für die Textsicherheit wird via Leinwand gesorgt und auch der kleine Schnack mit Freunden bleibt durch die Chatfunktion nicht aus. Zu sehen gibt es den Stream am 27.5. um 19 Uhr auf:  

MoX Corona-Maskerade

mehr…MoX Corona-Maskerade24.05.2020

Nun haben wir sie alle: Die Corona-Maske! Und, ja, nicht nur die MoX-Mitarbeiter*innen haben eine schöne weinrote Maske mit MoX-Logo, es gibt unglaublich viele originelle, schöne und komische Masken. Deshalb veranstaltet MoX den Corona-Masken-Contest!

MoX-Porträt: Zum Wohle für Tier und Mensch Dr. Astrid Gumbrecht, Tierärztin und Veterinärin im Ruhestand

mehr…MoX-Porträt: Zum Wohle für Tier und Mensch Dr. Astrid Gumbrecht, Tierärztin und Veterinärin im Ruhestand21.05.2020

Im Laufe ihres Lebens hat Astrid Gumbrecht verschiedene Stationen durchlaufen. Der gemeinsame Nenner war stets die Arbeit mit den Tieren. „Ich habe mich immer für die Medizin und insbesondere für den Ablauf von Körpervorgängen bei Tieren interessiert.

mehr…MoX-Intro: Liebe Leserin, lieber Leser!21.05.2020

Wer es liebt, in unterschiedliche Themen und deren Medien einzutauchen, der hat sich über diese Nachricht sicherlich gefreut: Die Museumshäuser in Oldenburg sind wieder für Besucher*innen geöffnet. Gemäß den entsprechenden Arbeitsschutzbestimmungen und Hygieneempfehlungen können Sie nun Museumshäuser wie das Schloss, das Augusteum und das Prinzenpalais oder das Landesmuseum Natur und Mensch besuchen.

„So zärtlich war Suleyken“ von Siegfried Lenz<br />Vorgestellt von Thomas Janßen, Zahntechnikermeister

mehr…„So zärtlich war Suleyken“ von Siegfried Lenz
Vorgestellt von Thomas Janßen, Zahntechnikermeister
21.05.2020

MoX: Wovon handelt das Buch?
Thomas Janßen: Bei dem Titel „So zärtlich war Suleyken“ handelt es sich um eine Kurzgeschichtensammlung, deren Geschehnisse sich in der ehemaligen, ostpreußischen Provinz Masuren abspielen.

Komplex – Modern Metal von Restructive aus Oldenburg

mehr…Komplex – Modern Metal von Restructive aus Oldenburg21.05.2020

Restructive sind Malte (Gitarre), Basti (Vocals), David (Bass), Kai (Drums), Patrick (Vocals), Jannik (Gitarre).  
Die Corona-Epidemie hat auch die Oldenburger Bandszene fest im Griff. Viele Gigs mussten abgesagt werden. Der kreative Prozess, die gemeinsamen Proben und die Produktion neuer Musik, alles findet nun vielmehr im virtuellen Raum statt. Bei all dem droht dann die Gefahr, dass so manch eine Veröffentlichung unter den Augen und Ohren der Szene hindurchschlüpft. Restructive aus Oldenburg lassen sich davon aber nicht beirren.

„Lieber Aufträge als Anträge” Sabine Rothkirch, Freie Schauspielerin

mehr…„Lieber Aufträge als Anträge” Sabine Rothkirch, Freie Schauspielerin21.05.2020

Sabine von Rothkirch spürt als freie Schauspielerin die Folgen der Corona-Krise besonders deutlich. Innerhalb von wenigen Tagen brechen sämtliche Projekte in ihrem Beruf zusammen. Ein Ende ihrer beruflichen Sperre ist nicht abzusehen. Dennoch blickt sie optimistisch in die Zukunft.

mehr…KURZ & KNACKIG
Alles kann raus
20.05.2020

Die Wertstoffannahmestelle im Langenweg geht am 19. Mai wieder in den Normalbetrieb über, was bedeutet, dass neben Grünabfällen nun auch Altholz, Elektrogeräte, Metalle, Bauschutt, Papier und Altglas entsorgt werden können. Zu beachten gibt es, dass immer nur acht Fahrzeuge mit max 2 Personen gleichzeitig auf das Gelände dürfen. Es wird gebeten passend abgezähltes Bargeld mitzubringen, eine kontaktlose Zahlung ist bisher nicht möglich. Es gelten die üblichen Öffnungszeiten.

MoX war beim Autokino in Wüsting

>>>Hier die Bilder<<<MoX war beim Autokino in Wüsting19.05.2020

Wer hätte das gedacht: Großes Kino in Wüsting! Neben gehobener Kinokost gab es Popcorn und nicht selben selbstgemachte Snacks

581 bis 600 von 1461 Meldungen       << < ... [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] ... > >>
Music-station
MoX-DIABOLO Ratgeber
EXB Handwerk
Queerfilm-Festival
FZO urban Arom