LzOLzO
OLDENBURG
Mittwoch

18

Mai

Foto:
Oldenburger engagieren sich gegen Rechts

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Kleinanzeigen

Aktuelles

Zeichen der Hoffnung: Jüdische Gemeinde erhält Grundstein der alten Synagoge zurück

mehr…Zeichen der Hoffnung: Jüdische Gemeinde erhält Grundstein der alten Synagoge zurück26.06.2019

Die jüdische Gemeinde zu Oldenburg hat am 19. Juni in einem Festakt den Grundstein der alten Oldenburger Synagoge zurückerhalten. Der Grundstein befand sich jahrelang in den Beständen des Stadtmuseums, wo er in Vergessenheit geraten war. Während der dortigen Provenienzforschung wurde der Grundstein nun als verfolgungsbedingt entzogenes Kulturgut an die Gemeinde zurückgegeben.

Das Auge in der Kaffeetasse – Stadtmuseum zeigt betörende Fotokunst von Ennow Strelow

mehr…Das Auge in der Kaffeetasse – Stadtmuseum zeigt betörende Fotokunst von Ennow Strelow26.06.2019

Ennow Strelow ist in Oldenburg kein Unbekannter, sagt Stadtmuseumsleiter Andreas von Seggern anlässlich der Vorbesichtigung der Schau. Und Strelow, der neben ihm sitzt, lächelt und zuckt mit den Schultern. Uneitel wirkt er, unprätentiös. Ein bisschen wie ein Althippie mit seinem halblangen grauen Haar und der keck darüber gestülpten Mütze. Hinter ihm sind die Porträts seines Sohnes Paul zu sehen – an jedem Geburtstag hat er ihn fotografiert. So fängt er Alltag ein, Zeit und Vergänglichkeit, das Alte und das Neue. Immer in Schwarzweiß, immer ästhetisch.

mehr…Abenteuer auf See: Inklusiver Sailing-CUP in Wilhelmshaven26.06.2019

Ein kleines Abenteuer erleben, Freundschaften schließen und um den Sieg segeln – SchülerInnen, Studierende und Auszubildende können bei der Regatta „Boarding Next Generation“ Einblicke in das Leben eines waschechten Seemanns gewinnen.

Wohnungsmarkt steuern: Stadtrat beschließt Maßnahmen zum Wohnungsbau

mehr…Wohnungsmarkt steuern: Stadtrat beschließt Maßnahmen zum Wohnungsbau26.06.2019

Seit Jahren suchen KommunalpolitikerInnen in der Bundesrepublik nach Lösungen für den Mangel an preiswertem Wohnraum. Insbesondere Familien und Menschen mit geringem Einkommen sind von dem weiterhin angespannten Wohnungsmarkt betroffen. In Oldenburg ist die Wohnraumversorgung zwar besser geworden, doch immer noch fehlen gerade im preiswerten Segment Wohnungen. Der Oldenburger Stadtrat verabschiedete in seiner Sitzung am 24. Juni mehrere Maßnahmen, die zu mehr preiswertem Wohnraum führen sollen.

<i>DIABOLO Wochenzeitung:</i><br />Künstler von Hier: 11 Fragen an … Herbert Blazejewicz

mehr…DIABOLO Wochenzeitung:
Künstler von Hier: 11 Fragen an … Herbert Blazejewicz
26.06.2019

Einfach faszinierend, die Acrylglas-Objekte von Herbert Blazejewicz! Je nach Lichteinfall, Hintergrund und Position des Betrachters treten Linien, Strukturebenen und Konturen der transparenten Elemente ganz unterschiedlich und immer wieder überraschend in Erscheinung.

mehr…DIABOLO Intro26.06.2019

Wenn es sich der Mittelstand in einer Stadt – auch wenn sie keine Metropole ist – nicht mehr leisten kann, eine 100 qm große Wohnung zu kaufen, dann ist irgendwas nicht in Ordnung.

Neuer Motor: Breaking December aus Oldenburg

mehr…Neuer Motor: Breaking December aus Oldenburg25.06.2019

Michael (Bass), Christian (Gitarre), Tim (Gesang), Björn (Gitarre) und Florian (Schlagzeug) (v. l. n. r.) sind Breaking December aus Oldenburg.

MoX Intro 13-19

mehr…MoX Intro 13-1925.06.2019

Liebe Leserin,
lieber Leser!
Zu dieser Jahreszeit verbringen wir unsere Mußestunden am liebsten draußen in der freien Natur. Das macht sich die Veranstaltung "Der glückliche Garten" zu Nutze und setzt am 29. Juni zu einem Open Air-Konzert mit spanischer Bowle und kleinen Snacks an.

Wir konnten für Euch noch 3 x 2 Festivalkarten für Watt en Schlick besorgen!

>>> Teilnahme hier <<<Wir konnten für Euch noch 3 x 2 Festivalkarten für Watt en Schlick besorgen!23.06.2019

<i>Donnerschweer:</i><br />Zentrale Urbanität: Bebauung des EWE-Areals soll in 10 Jahren abgeschlossen sein

mehr…Donnerschweer:
Zentrale Urbanität: Bebauung des EWE-Areals soll in 10 Jahren abgeschlossen sein
19.06.2019

Es tut sich was auf dem EWE-Areal zwischen Neuer Donnerschweer Straße und Karlstraße. Bagger führen Erdarbeiten durch und die Zuwegungen von den angrenzenden Straßen sind schon zu erkennen. Bis das Areal fertig bebaut ist, werden jedoch noch Jahre ins Land gehen. Unklar ist, wie der Ringlokschuppen erhalten bleiben kann.

<i>Donnerschweer:</i><br />Gar nicht so harmlos? Mikroplastik im Kunstrasen

mehr…Donnerschweer:
Gar nicht so harmlos? Mikroplastik im Kunstrasen
19.06.2019

Kunstrasenplätze, wie der Platz in Donnerschwee, gelten inzwischen als große Quelle von Mikroplastik. Sind sie auch eine Gefahr für die Gesundheit von SportlerInnen.

<i>Donnerschweer:</i><br />Kommen die Verbesserungen? Bürgerverein wartet weiter auf mehr Stadtgrün

mehr…Donnerschweer:
Kommen die Verbesserungen? Bürgerverein wartet weiter auf mehr Stadtgrün
19.06.2019

Der Donnerschweer Bürgerverein wartet weiter auf mehr Stadtgrün im Viertel. Auch wenn inzwischen eine Wiederherstellung eines Weges an der Beverbäke von der Stadt zugesagt wurde, bleibt der Bürgerverein skeptisch. Kritisch sieht man weiterhin die Abholzung der Bäume an der Weser-Ems-Halle, positiv hingegen die Entwicklung der Jugendherberge.

<i>DIABOLO Wochenzeitung:</i><br />Chamber Punk-Sounds	... à la Big John Bates

mehr…DIABOLO Wochenzeitung:
Chamber Punk-Sounds ... à la Big John Bates
19.06.2019

Nach inzwischen sieben Alben und unzähligen Touren durch Nordamerika und Europa darf Big John Bates´ Noirchestra zu den spannendsten Live-Acts der westlichen Welt gezählt werden.

<i>DIABOLO Wochenzeitung:</i><br />Bombarde und Orgel <br />Neues Duo in der Thomas-Kirche

mehr…DIABOLO Wochenzeitung:
Bombarde und Orgel
Neues Duo in der Thomas-Kirche
19.06.2019

Nach einer Vorbereitung von 1,5 Jahren werden sie nun das Ergebnis präsentieren: Die beiden Musiker Herbert Bartmann (Bombarde) und Reinhard Janssen (Orgel) verwandeln die Thomas-Kirche in ein Haus des Barocks.

<i>DIABOLO Wochenzeitung:</i><br />Wer kann das bezahlen...<br />Bündnis „Wohnen für alle” veranstaltet wohnungspolitisches Forum

mehr…DIABOLO Wochenzeitung:
Wer kann das bezahlen...
Bündnis „Wohnen für alle” veranstaltet wohnungspolitisches Forum
19.06.2019

Mit der Entscheidung des Berliner Senats, Mieterhöhungen in der Bundeshauptstadt zu verbieten, wurde in dieser Woche eine weitere Stufe in den Diskussionen über preiswerten Wohnraum und bezahlbare Mieten erreicht. Auch in Oldenburg wird weiter diskutiert, wie mehr bezahlbarer Wohnraum entstehen kann. Zu diesem Zweck hat sich das Bündnis „Wohnen für alle“ gegründet, das nun ein wohnungspolitisches Forum veranstalten wird.

mehr…Kurz & knackig19.06.2019

Feministische Gedächtnisarbeit
Das Medienbüro Oldenburg e.V. veranstaltet in Kooperation mit dem Zentrum für Frauen- und Geschlechterforschung an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg einen zweitägigen Workshop zum Thema „Keine Nähmaschinen mehr! Feministische Ge-dächtnisarbeit in Indien und Deutschland“. 29./30.6., Info: www.cine-k.de, Anmeldung: keinenaehmaschinenmehr@ outlook.de

<i>DIABOLO Wochenzeitung:</i><br />Ein Gewinn für alle<br />Kulturausschuss diskutiert freien Museumseintritt für Kinder und Jugendliche

mehr…DIABOLO Wochenzeitung:
Ein Gewinn für alle
Kulturausschuss diskutiert freien Museumseintritt für Kinder und Jugendliche
19.06.2019

Wie können Kinder und Jugendliche besser an die Museumslandschaft herangeführt und gleichzeitig Familien entlastet werden? Mit dieser Frage befasste sich der Kulturausschuss auf seiner Sitzung am 19. Juni. Die FDP-Fraktion hatte zu diesem Thema bereits im April 2017 einen Antrag vorgelegt.

mehr…DIABOLO Wochenzeitung:
Kongress der Seebrücke
Sichere Häfen, Leinen los für kommunale Aufnahme
19.06.2019

Am Kongress „Sichere Häfen, Leinen los für kommunale Aufnahme“ im Roten Rathaus in Berlin nahmen kürzlich VertreterInnen aller Kommunen, die sich zum sicheren Hafen erklärt haben, teil, darunter auch Oldenburg.

<i>DIABOLO Wochenzeitung:</i><br />Ausbau wird vorgezogen <br />Sperrung der Cäcilienbrücke führt zu kürzerer Bauzeit an Bremer Heerstraße

mehr…DIABOLO Wochenzeitung:
Ausbau wird vorgezogen
Sperrung der Cäcilienbrücke führt zu kürzerer Bauzeit an Bremer Heerstraße
19.06.2019

Im Oldenburger Verkehrsausschuss diskutierte die Politik neue Informationen zur Sperrung der Cäcilienbrücke. Darüber hinaus wurde über die Anbringung von Black-Spot-Mirrors an Kreuzungen berichtet und eine Machbarkeitsstudie zur Entlastung des Knotenpunktes an der Anschlussstelle Oldenburg-Osternburg vorgestellt.

mehr…DIABOLO Intro19.06.2019

Muss man sich eventuell doch nicht wundern, wenn es von Zeit zu Zeit rechtsextremistisch motivierte Verbrechen gibt, die ruchbar werden? Gibt es seit Jahr und Tag einen braunen Bodensatz in unserem Land, der jetzt die Zeit gekommen sieht, sich mit Waffen zu versorgen und – das ist ja nicht das erste Mal – Menschen, die eine liberale, freiheitliche Haltung haben, ermorden?

1221 bis 1240 von 1607 Meldungen       << < ... [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] ... > >>
Sonderseiten
Music-station
EXB Handwerk
MoX-DIABOLO Ratgeber
FZO urban Arom