LzOLzO
OLDENBURG
Sonntag

24

Oktober

Foto:
Fahrradstadt Oldenburg

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Kleinanzeigen

Aktuelles

Für Kreative: Kurzfilm-Projekt in Hannover

mehr…Für Kreative: Kurzfilm-Projekt in Hannover20.02.2020

Wenn Kreative ihre berufliche Zukunft im Kulturbereich sehen, müssen sie sich auf finanzielle Durststrecken zwischen einzelnen Projekten einrichten. Die Aussicht auf eins der zahlreichen Stipendien, die einem landauf landab gewährt werden, gibt Kunstschaffenden immerhin die Chance, ihr nächstes Vorhaben halbwegs sorgenfrei in Angriff zu nehmen.

mehr…Kurz und knackig20.02.2020

Hilfe, Prüfung!                
Wer sich in Oldenburg für ein Studium im Bereich Musik oder Sport interessiert, muss vor Studienzulassung eine Eignungsprüfung bestehen. Um die Angst vor dem Unbekannten etwas zu nehmen, veranstaltet die Universität den UniTalk der Zentralen Studien- und Karriereberatung. Studieninteressierte haben die Chance Fragen zu stellen und zu erfahren, wie genannte Prüfungen aussehen - damit steht dem Studium nichts mehr im Wege steht! 26.2. um 17 Uhr auf dem Campus Haarentor

Messe Nordhaus bietet Beratungsangebote

mehr…Messe Nordhaus bietet Beratungsangebote20.02.2020

Die Bau- und Einrichtungsmesse Nordhaus bietet am 22. und 23. Februar allen Besucher*Innen, die sich zu Themen rund um das Eigenheim oder die eigene Immobilie informieren möchten, vielfältige Angebote. Zukünftige oder aktuelle Hausbesitzer*innen, Bauherren und -Damen oder Mieter*innen finden auf der Nordhaus sowohl neue Ideen für die Gestaltung ihrer eigenen vier Wände als auch alle wichtigen Grundlagen für die Planung, Finanzierung und Ausführung ihres Bauvorhabens oder ihres Immobilienkaufs.

Krisen vorbeugen?

mehr…Krisen vorbeugen?20.02.2020

An der VHS Oldenburg wird über Sicherheitspolitik diskutiert.
Wie kann mit Hilfe der deutschen und europäischen Sicherheitspolitik, globalen und humanitären Katastrophen vorgebeugt werden? Diese Frage steht am Donnerstag, 27. Februar um 19:00 Uhr im Zentrum einer Diskussion in der VHS Oldenburg. Gemeinsam mit den Europäischen Föderalisten Oldenburg und dem Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems hat die VHS Katja Keul und Konstantin Bärwaldt nach Oldenburg eingeladen.

Jenseits der Klischees

mehr…Jenseits der Klischees20.02.2020

Sonderschau Everyday Africa im Schloss
Im Rahmen der diesjährigen World Press Photo Ausstellung im Oldenburger Schloss präsentiert sich den Besucher*innen eine Sonderausstellung, die sich völlig von den Motiven der Pressefotos unterscheidet. Everyday Africa zeigt Fotos afrikanischer Fotograf*innen, die den Alltag der Menschen des vielfältigen Kontinentes zeigen und die sich jenseits der allzu bekannten Bilder bewegen, die man aus den Medien kennt. Damit wollen die Initiatoren der Schau gezielt Stereotype und Klischees angreifen, die durch die Medienwelt vermittelt werden.

mehr…Kurz und knackig20.02.2020

Umzug
Nach 24 Jahren am alten Standort wird es Zeit für einen Tapetenwechsel, findet der Stadtteiltreff Kreyenbrück. Die neuen Räumlichkeiten am Klingenbergplatz werden zukünftig barrierefrei zugänglich sein und ermöglichen so ein noch besseres Miteinander. Ebenfalls im gebäude befinden sich nun die Stadtteilbibliothek Kreyenbrück, der Allgemeine Sozialdienst und das Amt für Teilhabe und Soziales. Tag der offenen Tür am 20.3 im Alten Postweg 1

Stein des Anstoßes

mehr…Stein des Anstoßes20.02.2020

Politik will Geschichte der Donnerschwee Kaserne aufarbeiten
In Donneschwee erfreut er sich keiner besonderen Beliebtheit, der Gedenkstein für den Besuch Wilhelms I. In Oldenburg im Jahr 1869. Die Stadtverwaltung hatte den Gedenkstein am Anne-Frank-Platz in Donnerschwee wieder aufstellen lassen, nachdem dieser bei den Arbeiten zur Errichtung des dortigen Spielplatzes aufgefunden wurde. Darüber ob dieser Stein überhaupt noch zeitgemäß ist und an seinem Platz stehen bleiben soll, ist nun eine politische Diskussion entbrannt.

mehr…Liebe Leserin, Lieber Leser: Sicherheitspolitik20.02.2020

Derzeit gibt es wieder viele Stimmen die fordern, die Bundesrepublik solle doch in Fragen der Sicherheitspolitik mehr Verantwortung übernehmen. Gemeint ist dann nicht etwa, dass sich die Bundesregierung endlich zu einer wirklich restriktiven Rüstungspolitik bekennen soll, die nicht immer noch mehr Waffen in Krisengebiete liefert. Vielmehr soll mit der Übernahme von Verantwortung die Bereitschaft zum Einsatz der Bundeswehr in Krisengebieten einhergehen.

Interview: 11 Fragen an … Doris Eickhoff; Künstlerin von hier

mehr…Interview: 11 Fragen an … Doris Eickhoff; Künstlerin von hier20.02.2020

Thematisch wie auch verfahrenstechnisch höchst interessant ist die aktuelle Ausstellung von Doris Eickhoff in der STAUBLAU-Galerie Oldenburg. Unter dem Titel „Nimm Platz“ zeigt die Künstlerin noch bis Ende März Druckgrafiken im so genannten Transferlithografie-Verfahren. Anders als bei traditionellen Lithografien, die mit Druckplatten aus Stein oder Metall arbeiten, verwendet diese noch relativ junge Technik Laserkopien von Fotos oder Grafiken als Druckplatten.

One Billion Rising - Aktionstag gegen geschlechtsspezifische Gewalt

>>> Hier die Bilder<<<One Billion Rising - Aktionstag gegen geschlechtsspezifische Gewalt15.02.2020

Auch in Oldenburg trafen sich einige hundert Frauen und Mädchen um gegen geschlechtsspezifische Gewalt und für Respekt, Wertschätzung und Gerechtigkeit zu tanzen.

Dankeschön-Essen der Stadt Oldenburg für die Ferienpass-Aktivisten

mehr…Dankeschön-Essen der Stadt Oldenburg für die Ferienpass-Aktivisten15.02.2020

Mehr als 600 Veranstaltungen – beinahe die Hälfte davon kostenlos – mit insgesamt rund 10.500 Plätzen: Das waren die Zutaten für ein gelungenes Ferienpass-Menü, bei dem im Jahr 2019 etwa 2.100 Kinder und Jugendliche auf den Geschmack gekommen waren.

Soziales Jahr: ‚Entwicklungszeit‘ mit Anspruch

mehr…Soziales Jahr: ‚Entwicklungszeit‘ mit Anspruch13.02.2020

Das freiwillige soziale Jahr (FSJ) oder der Bundesfreiwilligendienst (BFD) wird zumeist von jungen Menschen nach der Schule gewählt, um nach dieser Zeit etwas ‚ganz anderes‘ zu machen und sich für die Berufsentscheidung noch ein wenig Zeit zu nehmen. Die Dauer dieses ‚Jahres‘ kann zwischen sechs und 18 Monaten liegen, in Ausnahmefällen sind auch 24 Monate möglich. Das FSJ kann unter anderem in den Bereichen Soziales, Kultur, Politik und Ökologie abgeleistet werden.

Zerbrecht die Ketten: „One Billion Rising“ in Oldenburg und vielen anderen Städten

mehr…Zerbrecht die Ketten: „One Billion Rising“ in Oldenburg und vielen anderen Städten13.02.2020

Am Valentinstag wird die romantische Liebe gefeiert, ganz klar. Traditionell (und ohne Diversität zu beachten): Die Verbindung zwischen Mann und Frau. Dass diese Verbindung aber mitunter auch ein Machtgefälle bedeutet, darauf macht die Protestaktion „One Billion Rising“ aufmerksam. Jedes Jahr am Valentinstag wird auf der ganzen Welt getanzt. Eine eigens für die Aktion entwickelte Choreographie vereint „eine Milliarde“ (engl. billion) Tänzerinnen und Tänzer, die damit ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzen.

mehr…Kurz & knackig13.02.2020

Pflege                      
Für Fachpublikum, Betroffene und Angehörige veranstaltet die Stadt Oldenburg einen Fachtag der Pflege  u.a. mit Vorträgen von der Niedersächsischen Sozialministerin Dr. Carola Reimann, Brigitte Käser von der AOK Niedersachsen und Prof. Dr.-Ing. Andreas Hein von der Carl von Ossietzky Universität. Fragen können vorab gestellt werden. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung jedoch erforderlich.
20.2. Kulturzentrum PFL. Anmeldung unter:  0441 235-444.

Privatisierung des Bodens

mehr…Privatisierung des Bodens13.02.2020

Stadt Oldenburg besitzt nur wenige Flächen für den kommunalen Wohnungsbau.
Das Thema der Schaffung preiswerten Wohnraums ist nach wie vor aktuell. In Oldenburg wurde zuletzt die Gründung einer städtischen Wohnungsbaugesellschaft diskutiert, auf Landesebene will die SPD nun eine landeseigene Wohnungsbaugesellschaft gründen. Derweil veräußert die Stadt ihre eigenen Wohnungsbauflächen an private Investoren, wodurch Modelle des kommunalen Wohnungsbaus erschwert werden, denn Baugesellschaften wären auf dieses Bauland angewiesen.

mehr…Alles auf einen Blick13.02.2020

Universität Oldenburg entwickelt Webportal für niedersächsische Wahlergebnisse.
Wollten Sie immer schon einmal wissen, welche Partei bei welcher Wahl in Oldenburg am stärksten abgeschnitten hat? Wie haben sich die Ergebnisse über die Jahre entwickelt und welche Kandidat*innen haben sich durchgesetzt? Antworten auf diese Fragen liefert ein neues Webportal, das Wissenschaftler der Universität Oldenburg entwickelt haben.

Klare Distanzierung

mehr…Klare Distanzierung13.02.2020

MdB Albani (CDU) kritisiert CDU-Fraktion im Thüringer Landtag
In Folge der Wahl des FDP-Kandidaten Thomas Kemmerich zum thüringischen Ministerpräsidenten, kritisierte nun auch der Oldenburger Bundestagsabgeordnete Stephan Albani (CDU), das Verhalten der Christdemokraten im thüringischen Landtag. Kemmerich war durch die Stimmen von CDU und AfD gewählt worden. Albani attestiert der CDU-Fraktion, ihren politischen Kompass verloren zu haben.

Kurz & knackig

mehr…Kurz & knackig13.02.2020

Guter Zweck
Der Gesangssolist Tom Ludwig wird in diesem Jahr das Polizeiorchester bei seinem Benefizauftritt in der Bad Zwischenahner Wandelhalle unterstützen. Der Erlös aus den Einnahmen wird dem Weissen Ring für seine Tätigkeit im Raum Ammerland zur Zerfügung gestellt.
Auftritt des Polizeiorchesters in der Bad Zwischenahner Wandelhalle am 1.3.

Erweiterung trotz Fachkräftemangels?

mehr…Erweiterung trotz Fachkräftemangels?13.02.2020

FDP stellt Fragen zur Erweiterung des Klinikums Oldenburg.
Das Klinikum will sich um einen Neubau des Perinatalzentrums und der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie erweitern. Zu diesem Vorhaben hat die FDP-Fraktion im Stadtrat Oldenburg Fragen gestellt, die sich mit der Fachkräftesituation am Klinikum befassen, die durch die Verwaltung beantwortet werden sollen.

Eigentum verpflichtet: Leerstand in der Gartenstraße

mehr…Eigentum verpflichtet: Leerstand in der Gartenstraße13.02.2020

Eigentum verpflichtet, heißt es in Artikel 14 des Grundgesetzes. Doch Eigentum soll auch dem Wohl der Allgemeinheit dienen und nicht zum Zweck der persönlichen Bereicherung angehäuft werden. Letzteres trifft in Zeiten des Wohnungsmangels auch auf Bauland oder Wohnungen zu. Derweil stehen auch in Oldenburg Wohnungen leer, die dem angespannten Wohnungsmarkt entzogen sind.

741 bis 760 von 1461 Meldungen       << < ... [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] ... > >>
Music-station
EXB Handwerk
MoX-DIABOLO Ratgeber
Queerfilm-Festival
FZO urban Arom