LzOLzO
OLDENBURG
Mittwoch

19

Juni

Foto:
Über den Dächern von Oldenburg

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Kleinanzeigen

Filme im Kino

Petite Maman09.03.2022



Und das Mädchen nutzt die Gelegenheit, die Umgebung zu erkunden. Viel hat sie von ihrer Mutter, die hier aufwuchs, über deren geliebtes Baumhaus im nahen Wald erzählt bekommen. Als Nellys depressive Mutter dann urplötzlich abreist, ohne sich zu verabschieden, begegnet der mit ihrem Vater allein zurückbleibenden Achtjährigen ein gleichaltriges Mädchen (Gabrielle Sanz), das im Wald gerade mit dem Bau eines Baumhauses beschäftigt ist. Und kurioserweise heißt sie genauso wie Nellys Mutter: Marion. Es spricht alles dafür, als sei die Achtjährige per Zeitschleife in eine Vergangenheit gereist, in der sie genauso alt wie ihre Mutter ist; auch die Großmutter lebt noch!

Ein Weilchen pendelt Nelly regelmäßig zwischen ihrer Gegenwart und der Vergangenheit hin und her – während die Regie den Spagat zwischen der Realität und dem Phantastischen meistert. Gekonnt wird dabei einem wichtigen Moment des Erwachsenwerdens nachgespürt, bevor sich für die Achtjährige alles zum Guten wendet.


Frankreich ´21: R: Céline Sciamma. Ab 17.3. Wertung: ****
Bild: Pyramide Films

D: Josephine Sanz, Gabrielle Sanz, Nina Meurisse, Stéphane Varupenne, Margot Abascal.

Sonderseiten
EXB Handwerk
MoX-DIABOLO Ratgeber