LzOLzO
OLDENBURG
Samstag

5

Dezember

Foto:
Fahrradstadt Oldenburg

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Filme im Kino

Hello again - Ein Tag für immer17.09.2020



Text | Horst e. wegener

Zeitschleifenjux:
Hello again - Ein Tag für immer

Und tagein, tagaus grüßt die Eifersucht: Im Fall von Zazie (von Rittberg) darf man dies sogar wortwörtlich nehmen. Denn deren früherer Traummann Philipp (Schulz) plant, ausgerechnet mit der zickigen Franziska (Schüle) vor den Traualtar zu treten.
Völlig perplex schmiedet der verschmähte Pechvogel Zazie einen Plan, wie sich die Hochzeit vielleicht noch auf den allerletzten Drücker verhindern ließe. Zu dumm nur, dass ihr keinerlei Gelegenheit bleibt, den Überlegungen Taten folgen zu lassen. Denn Zazie findet sich unversehens in einer Zeitschleife wieder: Wieder und immer wieder ist sie dazu verdammt, den Tag der Hochzeit aufs Neue zu erleben. Es dauert ein Weilchen, bis es ihr in den Sinn kommt, die Zeit zu nutzen, um ihre eigene Zukunft überdenken zu können.
Die aberwitzige Geschichte kennt man als Kinogänger aus „Täglich grüßt das Murmeltier“ – und wartet hier mit einem Ensemble auf, bei dem die Chemie stimmt. Vergnüglich, wie elegant sich die Hauptdarsteller die mitunter verbal erfreulich geschliffenen Dialoge lustvoll um die Ohren hauen, zusätzlich befeuert durch erfreulich tempoforcierte Slapstickeinlagen. Mit „Hello again“ schenkt uns Mainstreamregisseurin Maggie Peren ein kurzweiliges Kinovergnügen.


Bewertung: Hello Again
Deutschland ´20: R: Maggie Peren, D: Emilia Schüle, Alicia von Rittberg, Tim Oliver Schultz, Samuel Schneider, Edin Hasanovic.
Wertung: + + + +
Cinemaxx ab Do. 17.9.

Unterstützt unsere Arbeit:
Das geht per PayPal
oder per Überweisung: MoX-Verlag, Raiffeisenbank Oldenburg DE69280602280033311500

Schreibtischunterlage
Music-station
MoX-DIABOLO Ratgeber
EXB Handwerk
FZO urban Arom
Kostbar