LzOLzO
OLDENBURG
Freitag

29

Mai

Foto:
Jugend in Oldenburg

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Filme im Kino

Weißer weißer Tag; Mysterydrama20.02.2020



Text | Horst e. Wegener
Bild  | © [font=Arial, sans-serif]Arsenal[/font]

Mysterydrama: Weißer weißer Tag

„Wissen Sie, wer Sie sind?“, stellt der Therapeut seinem Klienten Ingimundur (Sigurdsson) im Verlauf einer Sitzung eine dieser typischen Seelenklempnerfragen. Und der vorübergehend beurlaubte Kommissar erwidert: „Ich bin ein Mann. Ein Vater. Ein Großvater. Polizist. Witwer.“
Nach dem tödlichen Autounfall seiner Frau kommt dem in einer abseits gelegenen isländischen Kleinstadt lebenden Einzelgänger beim Durchsehen einer Kiste mit persönlichen Sachen der Toten zusehends mehr den Verdacht, dass die Verstorbene vor ihrem Unfall eine Affäre mit einem Nachbarn gehabt haben könnte. Die Eifersucht setzt ihm zu, nimmt obsessive Züge an – und lässt den bald 60-Jährigen immer cholerischer überreagieren, was letztlich schaurige Auswirkungen selbst auf das eigentlich innige Verhältnis von Ingimundur zur Enkelin Salka (Hlynsdóttier) hat.
Der Regie gelingt das visuell beeindruckende Psychogramm eines Mannes, der für seine Trauer keinen anderen Ausdruck findet als Wut. Zusätzlich punktet der Arthaus-Psychothriller
„Weißer weißer Tag“ mit beeindruckenden schauspielerischen Leistungen und einer ausdrucksstarken Bildsprache, die dem Kinogänger über so manche Plot-Ungereimtheit hinweghelfen könnte.

Wertung: Weißer weißer Tag
Island/ Dänemark/ Schweden ´19: R: Hlynur Pálmason, D: Ingvar Sigurdsson, Ída Mekkin Hlynsdóttir, Hilmir Snaer Gudnason.
Wertung: + + +  3/6
Cine K.: ab Do. 20.02.

EXB Handwerk
FZO urban Arom
MoX-DIABOLO Ratgeber