LzOLzO
OLDENBURG
Freitag

23

April

Foto:
Oldenburger Kultursommer

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Filme im Kino

Deutsche Herzschmerzmär: Was gewesen wäre20.11.2019



Text | Horst E. Wegener
Foto: Copyright Flare Film Reinhold Vorschneider

Lang, lang ist´s her – damals schrieb man die 1980er, lebte Astrid noch in der DDR. Und doch überkommt Paul ein Gefühl von Eifersucht, das ihn zusehends mehr in eine Sackgasse manövriert. Um das bisher so harmonische Miteinander des Pärchens ist es definitiv geschehen. Mit einer intelligenten Kammerspiel-Inszenierung uns sehenswert zurückgenommen schauspielernden Darstellern adaptiert Florian Koerner von Gustorf mit seinem Regiedebüt die gleichnamige Romanvorlage von Autor Gregor Sander. „Was gewesen wäre“ gerät dank der Rückblenden-Technik im Nu zur Zeitreise in ein geteiltes Deutschland, in dem willkürlich markierte Grenzen die Menschen zwar nicht vor der Flucht, oftmals jedoch von der hingebungsvoll praktizierten Ausübung von Liebe und Leidenschaft abschreckte.


Was gewesen wäre
Deutschland ´19: R: Florian Koerner von Gustorf, D: Christiane Paul, Ronald Zehrfeld, Sebastian Hülk, Barnaby Metschurat, Mercedes Müller, Leonard Kurz.
Wertung: + + +
cine k: ab Do. 21.11.

Music-station
Schreibtischunterlage
MoX-DIABOLO Ratgeber
staatstheater
EXB Handwerk
FZO urban Arom