LzOLzO
OLDENBURG
Sonntag

20

Oktober

Foto:
Über den Dächern von Oldenburg

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Filme im Kino

Feelgood-Film: Blinded by the Light09.10.2019

Feelgood-Film: Blinded by the Light

Text | Horst E. Wegener
Foto: Copyright 2019 WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC.
 
In den Augen dieser Ausländerhassenden Skinheads stellt jemand wie der 16-jährige Javed (Kalra) das ideale Opfer dar: Als Sohn pakistanischer Einwanderer versucht er, solchen Rüpeln möglichst aus dem Weg zu gehen. Doch auch ohne seine dunklere Hautfarbe, die ihm im Londoner Vorort Luton unter all den auf Wham-Boys und Bananarama-Girls markierenden Teenies automatisch ausgrenzt, gleicht der absolut uncoole Klamotten tragende Youngster jemandem, der auf eine andere Lebensperspektive aus ist. Unverdrossen schreibt Javed Gedichte, steuert den Songs seines musizierenden Kumpels Matt (Chapman) die Lyrics bei – und träumt davon, ein Schriftsteller zu werden. Während Matt eher auf New Wave steht, wird Javed durch einen anderen Schulkumpel mit Bruce Springsteens Musik zu „Born in the U.S.A.“ und „Darkness on the Edge of Town“ bekannt gemacht. Und nachdem der 16-Jährige die ihm vom Turban-tragenden Springsteen-Fan Roops (Phagura) ans Herz gelegten Boss-Songs ein Weilchen ignorieren mochte, schiebt Jarved die Mucke irgendwann in seinen Walkman ein – um sich fortan in einen glühenden Verehrer von The Boss zu verwandeln.
Ob Klamotten, Frisur, Auftreten – durch Springsteens Musik findet Jarved, der sich mittlerweile Jay nennt, zu sich selbst. Nicht nur, dass es dem Youngster gelingt, sich den Vorstellungen seines strengen Vaters zu widersetzen, er sich vom Musikgeschmack seines Kumpels Matt abnabelt, mit Eliza (Williams) entschwebt der 16-Jährige dann sogar gen Wolke Sieben, als seine Gefühle erwidert werden. Regisseurin Gurinder Chandha, bekannt geworden durch „Kick it like Beckham“, illustriert ihre Szenen immer wieder mit Songtexten von The Boss, besetzt glaubwürdig – und punktet mit einer Coming-of-Age-Mär, die Springsteens zeitlose Musik beschwört. Kurzum: Ein Feelgood-Film, nicht nur für Pärchen geeignet.


Blinded by the Light
GB ´18: R: Gurinder Chadha, D: Viveik Kalra, Nell Williams, Dean-Charles Chapman, Aaron Phagura, Kulvinder Ghir
Wertung:+ + + +
Cine k: ab Do. 10.10.

X-Cut
FZO urban Arom
EXB Handwerk
MoX-DIABOLO Ratgeber