LzOLzO
OLDENBURG
Freitag

23

April

Foto:
Oldenburger Kultursommer

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Filme im Kino

Late-Life-Crisis: Happy Ending11.09.2019



Late-Life-Crisis
Happy Ending

Text | Horst E. Wegener

Doch dann ist´s endlich soweit – und Helle fällt aus allen Wolken, als ihr´s klar wird, dass der Herr Gemahl ihre gemeinsamen Ersparnisse komplett in ein Weingut im fernen Österreich investiert hat, sich künftig als Weinimporteur versuchen möchte. Mit keiner Silbe hat Peter dies vorab erwähnt; nachvollziehbar, dass es zum Streit zwischen den beiden Eheleuten kommt. Alsbald geht man getrennter Wege. Der 71-Jährige zieht wieder bei seiner Tochter ein, benimmt sich wie ein pubertärer Single – und lässt sich von der Enkelin ein DatingApp-Profil einrichten. Helle liebäugelt derweil mit dem Gedanken, endlich mal den Führerschein zu machen, um sich selbstständiger zu fühlen. Immer weniger spricht dafür, dass die beiden Sturköpfe noch einmal einen Weg zueinander finden könnten…
Die Regie baut „Happy Ending“ zu einer filmischen Meditation über Leute in ihren Siebzigern aus, die mit Sexgelüsten, Einsamkeitsängsten und dem Nachgrübeln über den Wert einst gemeinsam formulierter Wünsche schwanger gehen. Die Assoziationen zur Rentner-RomCom „Best Exotic Marigold Hotel“ sind nicht von der Hand zu weisen; „Happy Ending“ überspielt allzu schlüpfrige Viagra-und-Co.-Einwürfe weitestgehend, kommt schlussendlich entschieden sinnesfroh und unterm Strich wunderbar altersmilde daher. So gesehen muss es uns Jüngere vorm Ruhestand kaum grausen – oder?


Happy Ending
Dänemark  ´19: R: Hella Joof,
D: Birthe Neumann, Kurt Ravn, Charlotte Sieling, Marianne Hogsbro, Tammi Ost.
Wertung: + + + +
15.9., Staatstheater, Closing Night-Film des diesjährigen Oldenburger Filmfestivals.

Music-station
Schreibtischunterlage
MoX-DIABOLO Ratgeber
FZO urban Arom
EXB Handwerk
staatstheater