LzOLzO
OLDENBURG
Donnerstag

22

August

Foto:
Sonne am Marktplatz

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Filme im Kino

Short Cuts03.07.2019

Annabelle 3
Wie nur wird man eine mordlüsterne Killerpuppe los? Des Rätsels Lösung im Fall von Annabelle besteht darin, sie in einer geweihten Vitrine wegzusperren. Die naheliegende Möglichkeit, das Monster kaltlächelnd zu schreddern, würde der Traumfabrik das Kasse-machen mithilfe weiterer Fortsetzungsgeschichtchen verbauen. Also wählt die Regie den Vitrinen-Weg, dürfen wir Kinogänger zusehen, wie das Horrorpüppchen dem Artefakte-Raum der Dämonologen Lorraine und Ed entfleucht, um deren gemeinsame Tochter Judy zu terrorisieren… Man muss die Vorläufer nicht gesehen haben, um den Inhalt der Instant-Horror-Plotte mühelos begreifen zu können.
USA ´19: R: Gary Dauberman, D: Vera Farmiga, Patrick Wilson, McKenna Grace, Madison Iseman, Katie Sarife, Stephen Blackhart.

Traumfabrik
Anno 1961 - Emil, der als Komparse in den DEFA-Studios in Potsdam-Babelsberg jobbt, verliebt sich unsterblich in die französische Tänzerin Milou. Als über Nacht der Mauerbau quer durch Berlin und rings um West-Berlin beginnt, droht das die beiden Turteltäubchen für immer zu entzweien. Um seine große Liebe nicht beerdigen zu müssen, heckt Emil einen lebensgefährlichen Plan aus: Er täuscht ein Filmprojekt vor, um Milou dafür engagieren zu können… Als hätte Herzschmerz-Autor Nicholas Sparks die Vorlage beigesteuert gradwandert „Traumfabrik“ beständig auf dem Klischee- und Kitschhochseil. Und taugt, da vorhersehbar endend, bestens zum Datingkino-Drama; Taschentuchalarm!
Deutschland ´19: R: Martin Schreier, D: Dennis Mojen, Emilia Schüle, Ken Duken, Heiner Lauterbach, Nikolai Kinski.

Apollo 11
Unveröffentlichte Originalaufnahmen in meisterlich überarbeiteter Bildqualität, unterlegt mit den thrillendsten Sequenzen aus über 11 000 Stunden Audioarchivmaterial verdichtet Dokufilmer Todd Douglas Miller zu einer packenden Rekonstruktion der NASA-Mondlandung anno 1969. Das schaut aus, als wären die Zuschauer rings ums Geschehen am 20. und 21. Juli 1969 live mit von der Partie.
USA ´19: R: Todd Douglas Miller; Doku.

X-Cut
MoX-DIABOLO Ratgeber
EXB Handwerk
FZO urban Arom