LzOLzO
OLDENBURG
Mittwoch

4

August

Foto:
Gärten in der Innenstadt

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Filme

Das Geheimnis der Amaryllis20.04.2021



Text: Christian Lukas

1880. Jenny soll ihrer Großmutter, während sich diese von einer Krankheit erholt, ein wenig zu Hand gehen. Jennys Vater ist von der Bitte seiner Mutter eher mäßig begeistert, Jenny jedoch will ihre Großmutter endlich kennenlernen und es dauert nicht lange, bis sie ergründet, was ihren Vater und ihre Großmutter trennt. Seit 30 Jahren, dem Tag, an dem das Schiff ihres Mannes – die Amaryllis – versank, steht sie jeden Tag auf einer Klippe ihres kleines Ortes an der neu-englischen Küste und wartet auf ein Zeichen von ihm. „Das Geheimnis der Amaryllis“ ist offenbar 1982 fürs US-Fernsehen entstanden. Und die Sehgewohnheiten haben sich seither doch ein ganz klein bisschen verändert. Wer sich jedoch auf die etwas behäbige Art des Erzählens einlässt, bekommt einen schönen, kleinen Film geboten, der sogar mit einer höchst überraschenden Auflösung der Geschichte endet.
Die Bildqualität der DVD ist leider nicht wirklich optimal, da das Original-Filmmaster nicht mehr auffindbar ist und der Verleih daher auf eine eher mäßig erhaltene Kopie zurückgreifen musste. Da der Verleih dies allerdings in dieser Form auf dem Cover offen kommuniziert, ist es nicht zu beanstanden. Pidax, ca. 12,99 Euro


Unterstützt unsere Arbeit:
Das geht per PayPal
oder per Überweisung: MoX-Verlag, Raiffeisenbank Oldenburg DE69280602280033311500

Music-station
Queerfilm-Festival
FZO urban Arom
MoX-DIABOLO Ratgeber
EXB Handwerk