LzOLzO
OLDENBURG
Mittwoch

24

Juli

Foto:
Sonne am Marktplatz

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Kleinanzeigen

Buch-Tipps

„The Coming Wave“ von Mustafa Suleyman15.04.2024



Interview & Foto: Thea Drexhage


MoX: [font=Bembo]Wovon handelt das Buch?[/font][font=Bembo] [/font]
Axel Berger: Das Buch befasst sich mit künstlichen Intelligenzen und zeigt auf, dass es deutlich mehr gibt als Chat GPT, was da auf uns zukommt und dass das eine richtig große, gesellschaftsverändernde Geschichte ist. Es werden sehr viele Dinge beleuchtet. Natürlich geht es erstmal um generative künstliche Intelligenzen, wie Chat GPT oder Bildgenerierungsprogramme wie Midjourney., aber dann gibt es auch noch das Thema der Biologie und DNA und die Entwicklung neuer Prozesse beispielsweise zur Entschlüsselung von DNA. In diesem Bereich tun sich ganz neue Möglichkeiten auf, die allerdings sehr viele Risiken mit sich bringen, wenn sie in die falschen Hände geraten. Ich sage immer KI ist wie ein Messer, es schneidet Tomaten, kann aber auch Menschen schneiden. Genau das spielt eine ganz große Rolle in diesem Buch, so geht der Autor auch ins Detail, was Waffen betrifft, denn es gibt mittlerweile Chemiewaffen mit künstlicher Intelligenz sowie drohnengesteuerte Geschichten. Auch Robotik mit unterschied-lichsten Anwendungsbereichen ist ein großes Thema, das sehr spannend aufgegriffen wird und zeigt, dass wir schon sehr bald Roboter im Alltag haben werden. In großen Firmen und Lagern ist das ja schon normal, aber dass wir beispielsweise bald auch welche im Handwerk haben, ist schon spannend. Das faszinierende ist, dass alles, was wir in Science-Fiction Filmen wie I, Robot schon gesehen haben, gar nicht mehr so weit in der Ferne liegt.
MoX: Was hat Ihnen besonders gut gefallen?
Axel Berger: Es hat mich sehr interessiert, weil es von einem Autor ist, der als CEO von Microsoft AI mitten an der Quelle dieser Thematik sitzt. Das Buch ist durchaus nicht kurzweilig und man muss sich da an einigen Stellen schon etwas durchquälen, aber mich hat fasziniert, dass diese Infos alle aus erster Hand kommen und nicht von außen über KI gesprochen wird. Zu lesen, was diesem Autor im Kopf rumgeht ist sehr spannend. Das geschieht alles sehr unprätentiös mit wenig Eigenlob. Es geht eher darum, zu zeigen, dass die Büchse der Pandora geöffnet ist.
MoX: Wem würden Sie das Buch empfehlen?
Axel Berger: Wer sich mit dem Thema AI beschäftigen möchte, sollte dieses Buch auf jeden Fall lesen, sollte sich aber darauf vorbereiten, dass es manchmal harter Tobak ist. Es ist nicht unbedingt dystopisch, aber es kommen schon Ansätze von vielen Dingen die möglich sind, darin vor. Ich denke grundsätzlich sollte sich die breite Masse an Technikbegeisterten mit dem Thema beschäftigen, denn KI ist eine Welle, die komplett über uns hinwegrollen wird, wenn wir uns nicht genügend damit befassen.
MoX: Wie haben Sie das Buch gelesen?
Axel Berger: Ich bin durch meine Bubble darauf aufmerksam geworden – vermutlich wurde es durch KI und den Algorithmus in meine Timeline gespült. Ich habe mir dann eine digitale Leseprobe durchgelesen und es anschließend digital gekauft. Ich unterteile das immer. Arbeitszeug lese ich auf dem IPad und Unterhaltungsliteratur, richtig schön irgendwas mit Fantasy oder so, lieber gedruckt.

Sonderseiten
EXB Handwerk
MoX-DIABOLO Ratgeber