LzOLzO
OLDENBURG
Mittwoch

4

August

Foto:
Gärten in der Innenstadt

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Menschen

Zócalo
Jetzt auch mit Grünkohl09.12.2020



Zócalo
Jetzt auch mit Grünkohl

Wenn ein Restaurant schon in einer klassischen Oldenburger Hundehütte ansässig ist, dann braucht es auch ein klassisches oldenburgisches Gericht: Grünkohl! Zwar kann das derzeit nicht bei passendem Ambiente verputzt werden, doch trotz Lockdown Light läuft der Herd im Zócalo immerhin von Mittwoch bis Samstag auf Hochtouren. Die Gäste müssen eben nur vorbeikommen und sich die leckeren Speisen abholen. Neben dem neuen Grünkohl ist die Karte im Zócalo eigentlich geprägt von mediterranen Einflüssen. Besonders beliebt sind beispielsweise das leckere Risotto mit Weißweinsoße, wahlweise mit Fleisch oder vegetarisch. Die geänderte Speisekarte lässt sich auf der Homepage des Zócalo und bei Facebook einsehen, bestellt wird telefonisch. Inhaberin Beata Barbarowicz ist einerseits froh, durch den Abholservice die Küchencrew etwas beschäftigen und ihre Stammgäste so gut es geht versorgen zu können, aber andererseits auch traurig, denn etwas ganz Wichtiges fehlt: das Flair. „To Go haben wir bisher nie gemacht, daher haben wir auch ein anderes Publikum als Läden, die ihre Speisen regulär zum Mitnehmen anbieten. Unsere Gäste essen sehr gerne hier und genießen ein gutes Glas Wein dazu.“ Den Abholbetrieb hat Barbarowicz während des ersten Lockdowns ins Leben gerufen, da schließen für die Gastronomin keine Option war. Im Sommer wurde das Lokal dann trotz der Einschränkungen wieder sehr gut besucht. „Ich habe im Sommer alle Maßnahmen umgesetzt, die verlangt wurden. Die Speisekarten laminiert, Adressen gesammelt, desinfiziert und Abstände eingehalten.“ Dass dies der Politik nun nicht mehr genügt, ist für viele Gastronomen ein Problem, da gerade die Wintermonate zu den umsatzstärksten gehören. Beata Barbarowicz wünscht sich daher: „…dass alles so sicher wird wie vorher und der Spuk endlich vorbei ist.“ Dann kann die herzliche Gastronomin auch endlich wieder ihre liebsten Stammgäste in die Arme schließen.

Unterstützt unsere Arbeit:
Das geht per PayPal
oder per Überweisung: MoX-Verlag, Raiffeisenbank Oldenburg DE69280602280033311500

Music-station
FZO urban Arom
EXB Handwerk
MoX-DIABOLO Ratgeber
Queerfilm-Festival