LzOLzO
OLDENBURG
Freitag

12

April

Foto:
Über den Dächern von Oldenburg

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Kleinanzeigen

Aktuelles

Es wird wieder demonstriert...21.02.2024



Auch am letzten Februarwochenende ebbt das Bedürfnis der Oldenburger*innen sich für genannte Themen laut zu machen nicht ab.

Am 24.2. um 16: Uhr findet auch dem Julius-Mosen-Platz eine Demo für Solidarität mit der Ukraine statt. Mit einer Lichteraktion soll an die Opfer des Krieges gedacht werden, der seit nunmehr 2 Jahren wütet.  Auch in Bremen, Wilhelmshaven, Hannover, Vechta und Leer finden an diesem Tag Gedenkveranstaltungen statt.

Am 25.2. ruft erneut ein breites Bündnis zur Demo "Zusammen gegen rechts, Demokratie verteidigen"-Demonstration um 15 Uhr auf dem Schlossplatz auf. Unterstützt wird diese durch: United Against Racism,  der SPD, der DGB-Jugend, Die Linke, Fridays For Future, Verdi - Bezirk Weser-Ems, Jusos Oldenburg & Ammerland, Bündnis 90/ Die Grünen, Grüne Jugend Oldenburg und Antira - Queerfeministische Liste.

Außerdem veranstaltet das Oldenburgische Staatstheater am 25.2. ab 18 Uhr die Informationsveranstaltung "Nie wieder ist jetzt" - weitere Informationen dazu gibt es hier.

In Varel wird am 25.2. um 15 Uhr  auf dem Schlossplatz unter dem Motto "Wir stehen zusammen - gemeinsam gegen rechts" demonstriert.

In Bad Zwischenahn wird um 15 Uhr vor dem Rathaus die Kundgebung: "Buntes Bündnis gegen Faschismus: Für Solidarität und Menschlichkeit" stattfinden

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Um hier Kommentare abgeben zu können müssen Sie sich erst Anmelden!

Benutzername:     Passwort:    

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder Sie sich registrieren wollen Klicken Sie bitte hier.


Sonderseiten
EXB Handwerk
MoX-DIABOLO Ratgeber