LzOLzO
OLDENBURG
Sonntag

3

März

Foto:
Sonne am Marktplatz

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Kleinanzeigen

Aktuelles

Versteckt die Pfarrer!19.12.2023



Text und Foto: Thea Drexhage

Klar gab es hier und da mal ‘ne Bandpause und ‘nen Besetzungswechsel, aber so wirklich weg war die Gruppe um Sänger Axel Kurth, das mittlerweile einzig verbliebene Gründungsmitglied, nie. Vor wenigen Wochen veröffentlichte die Band unerwartet ihr neuntes Studioalbum „Nichts wird wieder gut“ – die erste Veröffentlichung seit 2016. Schließlich braucht die kommende Tour, die aus sage und schreibe 38 Terminen in knapp 2 Monaten besteht, ja auch frisches Material. Dabei setzt der Wizo auf sein altbekanntes Konzept: Gesellschaftskritik verpackt in eine warme, etwas abgeranzte Decke aus Humor und Sarkasmus, denn ernst genug ist die Welt so oder so. Allerdings ist das auch eine Rezeptur, die die Band gerade in den 90ern ins Visier der Staatsanwaltschaft brachte. Der größte Skandal war dabei nicht die Zensur des zur Gewalt gegen den Staat aufrufenden Songs „Kein Gerede“ oder die Punkattitüde, die bei einer Aufzeichnung beim Bizarre Fest zur Beschädigung mehrerer TV-Kameras führte, sondern ein T-Shirt. Dieses zeigte ein Comicschwein, genagelt an ein Kreuz, denn dem Wizo ist wohl nichts heilig. Dies stieß dem katholischen Priester Dr. Wilhelm Gegenfurther so bitter auf, dass dieser nur wenige Jahre nachdem er auch Walter Moers für „Das kleine Arschloch“ anzeigte, sich auch mit der Punkband anlegte. Diese bot an, dass Shirt aus dem Verkehr zu ziehen,wenn die katholische Kirche dafür die antisemitische Darstellung der „Judensau“ am Regensboger Dom mit einer Tafel versehen würde, die den Kontext erklärt. Dies geschah jedoch erst im Jahre 2005 unabhängig von diesem Vorfall - zensiert wurde die Wizo-Sau trotzdem.
Aber wie das so ist: Mit dem Alter wurden auch die Musiker zahmer. Gerade in den 2000er Jahren ebbte die skandalträchtige Punkmusik ein bisschen ab. Grund zu beschweren gibt es jedoch noch immer und wer weiß, was der Wizo für die kommende Tour im Gepäck hat - denn älter werden hin oder her, der Schalk steckt ihnen mit Sicherheit noch immer im Nacken.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Um hier Kommentare abgeben zu können müssen Sie sich erst Anmelden!

Benutzername:     Passwort:    

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder Sie sich registrieren wollen Klicken Sie bitte hier.


Sonderseiten
MoX-DIABOLO Ratgeber
EXB Handwerk