LzOLzO
OLDENBURG
Donnerstag

30

Mai

Foto:
Oldenburger Kultursommer

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Kleinanzeigen

Aktuelles

Ayse Polat gewinnt German Independence Award17.09.2023

Ayse Polat gewinnt German Independence Award

Die Kurzfilmjury, bestehend aus der in Griechenland geborenen Sales- und Festivalagentin, Patra Spanou, Somtow Sucharitkul, Komponist, Filmemacher und Romanautor aus Thailand und Carolin Bosse, vergab den German Independence Award für den Besten Kurzfilm an »When Grass Grows« von María Monreal.
Eine lobende Erwähnung auf Seiten der Jury gibt es für den Film »Our Males and Females« von Ahmad Alyaseer.
Der Seymour Cassel Award für die besten Darsteller ging in diesem Jahr an Alexandrea Meyer aus »Beautiful Friend« sowie an Jon Jacobs in »Passenger C«
Das Advisory Board ehrte zudem den Film »The Belgian Wave« von Jérôme Vandewattyne mit dem Audacity Award.
Der Spirit of Cinema Award wurde an den Film »Heavier is the Sky« von Petrus Cariry verliehen.
Der Hauptpreis, der German Independence Award für den besten Film in der Independent-Reihe des Filmfests, ging an »Im Toten Winkel« von Ayşe Polat.
Der Preis für den bester Erstlingsfilm, der von der Hans Ohlms-Stiftung mit 3000.- Euro dotiert ist, geht an »From Dawn Till Noon On The Sea«.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Um hier Kommentare abgeben zu können müssen Sie sich erst Anmelden!

Benutzername:     Passwort:    

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder Sie sich registrieren wollen Klicken Sie bitte hier.


Sonderseiten
MoX-DIABOLO Ratgeber
EXB Handwerk