LzOLzO
OLDENBURG
Samstag

4

Februar

Foto:
Über den Dächern von Oldenburg

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Kleinanzeigen

Aktuelles

Bildung: Was ist das?07.06.2022

Bildung: Was ist das?

Text und Foto: Tom Bruns


Seit vielen Jahren setzt die Stadt Oldenburg bereits auf das Thema Bildung und so stünde es auch immer im Fokus, führt Dagmar Sachse, Sozialdezernentin der Stadt Oldenburg, aus. In der Schulentwicklungsplanung will man aber gerade Oberschulen und ebenfalls die Schullandschaft stärken, da es viele Bereiche in der Stadt mit Bildungsbedarf, alle Altersklassen betreffend, gebe.
Nun nach langer Planung soll am 23. Juni 2022 das erste Bildungsfestival der Stadt Oldenburg im CORE stattfinden. Mit bereits über 200 Anmeldungen erwarten die Organisatoren in der Heiligengeiststraße 6-8 von 09:00 bis 16:00 Uhr vielfältige Workshops, Interviews, Podium-Diskussionen, Reden und letztlich einen Prozess, welcher ein greifbares Ergebnis präsentieren wird. Das Festival richtet sich dabei an alle Menschen, die Interesse an Bildung haben und an alle, die ihre Ideen beitragen wollen, denn es sei ein Herzensanliegen des Kernteams gewesen, das ganze Festival so partizipativ wie möglich zu gestalten.
Am Vormittag wird eine Phase des Inputs und der Inspiration stattfinden. Zur Vorbereitung des Festivals wurden an alle Bildungseinrichtungen der Stadt Oldenburg Kärtchen mit der Frage “Was braucht Bildung in Oldenburg?” gestellt. Hunderte von Kärtchen, die bisher eingereicht wurden, auch der nicht anwesenden, werden für alle Teilnehmenden aufgehängt, sodass man sich ein Gesamtbild von den Ideen und Gedanken anderer machen kann. Am Nachmittag wird es in kleinen Gruppen konkrete Problemthematisierungen und Lösungserarbeitungen geben. Letztlich werden bei einer Wahl über einfache Mehrheit drei Vorschläge ausgewählt, welche dann intensiver in einer Auswertungsgruppe, heißt also in einem erweiterten Kreis des Kernteams, besprochen werden. Angemerkt ist hierbei jeder Anwesende für die Entscheidung wahlberechtigt. Doch auch wenn nur drei Vorschläge ausgewählt werden sollen, fallen andere Vorschläge nicht weg, sondern werden nach Relevanz gegebenenfalls auch noch aufgegriffen. Später sollen die Vorschläge dem Rat der Stadt Oldenburg vorgestellt werden, sodass die Politik Themen aufgreifen kann. Die Bildungsregion Oldenburg und der Marketing Club Weser-Ems haben sich zusammengeschlossen, um das bestmögliche partizipative Festival  gestalten zu können. Bei der Planung gab es unter anderem Unterstützung von dem Oldenburger Fortbildungszentrum und dem Präventions-Rat.
Bei Erfolg sei ein Wiederholen eines solchen Bildungsfestivals laut Kernteam in 2 Jahren wieder denkbar. Abzuwarten aber sei das Ergebnis. Weitere Informationen und den Zugang zur Anmeldung finden sie unter gemeinsam.oldenburg.de/bildungsfestival

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Um hier Kommentare abgeben zu können müssen Sie sich erst Anmelden!

Benutzername:     Passwort:    

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder Sie sich registrieren wollen Klicken Sie bitte hier.


Sonderseiten
EXB Handwerk
MoX-DIABOLO Ratgeber
FZO urban Arom
Volkshochschule