LzOLzO
OLDENBURG
Dienstag

27

September

Foto:
Sonne am Marktplatz

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Kleinanzeigen

Aktuelles

Wer ist eigentlich Mareike Urfels20.04.2022



Um auch jenen Menschen einen Zugang zu Theater, Kino, Konzerten, Fußball- oder Basketballspielen zu ermöglichen, wurde mitten im Coronajahr 2020 die KulturTafel Oldenburg von Dr. Hermann Klasen, mit finanzieller Förderung der Claus Hüppe Stiftung, nach lübeckischem Vorbild gegründet.
Von Anfang an mit dabei ist die Geschäftsführerin Mareike Urfels, die sich seitdem hauptberuflich um die Abläufe im Verein kümmert. Dazu gehört neben der Akquise von Kulturpartnerschaften und Kulturgästen auch die Vernetzung mit anderen sozialen Einrichtungen, um möglichst viele Menschen auf das noch recht junge Angebot der KulturTafel aufmerksam zu machen. Das bedeutet, dass auf der einen Seite Kultureinrichtungen gesucht werden, die mit Kartenspenden oder Ermäßigungen einen niedrigschwelligen Zugang zu ihren Veranstaltungen ermöglichen und auf der anderen Seite eben diese Angebote telefonisch an die Kulturgäste vermittelt werden. „Über den telefonischen Weg haben wir regelmäßigen Kontakt und erfahren viel über den Menschen. Zum Beispiel auch darüber, wo noch Hilfe benötigt wird. Dann können wir direkt zu anderen sozialen Einrichtungen verweisen. Und wir bekommen natürlich auch die direkte Freude über die Angebote mit.“, erklärt Mareike Urfels. Bei der Kulturtafel in Lübeck könne jedem einzelnen Kulturgast alle 6-8 Wochen ein Angebot gemacht werden. Das wäre auch für Oldenburg wünschenswert. Bisher sind bei der KulturTafel neben den 30 Kulturpartnerschaften zu Einrichtungen etwa 170 Kulturgäste angemeldet, dazu kommen noch einmal etwa 60-70 Kinder, an welche sich das Angebot natürlich auch richtet. Ziel ist es weiterhin, das Angebot auszubauen, mehr Kulturpartnerschaften zu finden und auch weiter über die Stadtgrenzen hinaus zu agieren. „Dauerhaft suchen wir natürlich auch Privatpersonen, die über unseren Förderkreis bei der Finanzierung helfen und Ehrenamtliche, die bereit sind zu telefonieren, um die Karten unter die Kulturgäste zu bringen.“, so Urfels. Es ist eine merkliche Herzensangelegenheit der gebürtigen Lüneburgerin, deren Leben ebenfalls von kulturellen Inhalten bestimmt ist. Inspiriert von unter anderem Jim Jarmusch und David Lynch Filmen wollte sie einen Weg in die filmische Richtung einschlagen. So studierte sie nach ihrem Abitur Kunst und Medienwissenschaften sowie Philosophie an der Carl von Ossietzky Universität. „Ich musste ab dem dritten Semester arbeiten, um mein Studium zu finanzieren. Das kommt einem in Kulturkreisen zugute, weil man schon viele Kontakte knüpft, für die Zeit nach dem Studium.“, sagt sie. So arbeitete sie schließlich 11 Jahre im freien Theater und 7 Jahre als Kunstvermittlerin im Kunstverein. Außerdem lernte sie ihren Ehemann kennen und gemeinsam wurde entschieden, in Oldenburg zu bleiben. „Eine größere Stadt käme für ihn nicht in Frage. Ich komme aus Lüneburg und da war Oldenburg eine schöne Erfrischung. Hier gibt es zwar keine Schnecken- und Treppengiebel, aber dafür die klassizistischen Bauten. Außerdem kann man die Stadt in jede Richtung verlassen und ist im Grünen. Auch das Kulturangebot ist für die Größe der Stadt sehr ansprechend.“, schwärmt sie. Mareike Urfels ist gekommen, um zu bleiben. Sie hat mit ihrer Stelle bei der Kulturtafel eine Möglichkeit gefunden, ihre Liebe zur Kunst und Kultur auch mit anderen Menschen zu teilen. Daher hofft sie für die Zukunft, noch mehr Menschen mit den Angeboten der KulturTafel erreichen zu können, seien es die Kulturgäste, Kultureinrichtungen oder eben Privatpersonen, die durch ihre Spenden das Weiterbestehen des Vereins sichern können.

Text und Foto : Thea Drexhage

- 38 Jahre
- aus Lüneburg
- seit Juni 2020
Geschäftsführerin der
Kulturtafel Oldenburg

KulturTafel Oldenburg
0441 350 27 606

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Um hier Kommentare abgeben zu können müssen Sie sich erst Anmelden!

Benutzername:     Passwort:    

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder Sie sich registrieren wollen Klicken Sie bitte hier.


Sonderseiten
MoX-DIABOLO Ratgeber
EXB Handwerk
FZO urban Arom