LzOLzO
OLDENBURG
Mittwoch

6

Juli

Foto:
Oldenburger Kultursommer

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Kleinanzeigen

Aktuelles

„Jede Nacht ist anders, das ist der Reiz“23.03.2022



Text und Foto: Thea Drexhage
Mit der kurz darauf einkehrenden Pandemie musste dann allerdings schnell ein neues Konzept her, denn Diskotheken, waren unter anderem die ersten die schließen mussten und teilweise noch immer auf Öffnungen warten. So wurde aus der Ü-35 Disco kurzerhand eine Musikkneipe mit Eintritt ab 18 Jahren, da in den Räumlichkeiten geraucht wird. Hinter dem Tresen steht Manuel Logemann, der sich bereits seit seinem 18. Lebensjahr in der Oldenburger Gastroszene herumtreibt. Den Wechsel vom Club zur Bar sieht er gelassen und hat vorerst nicht vor, das neue Konzept wieder zu verändern. „In jeder anständigen Kneipe wird auch zwischen den Tischen getanzt“, erzählt er. Dass er sein Leben lang in der Gastronomie verbringen würde, hatte er so nicht geplant, jedoch ist er sehr glücklich darüber, dass es passiert ist. Schon mit 18 fing er im Amadeus an. Sammelte dort Gläser ein und kümmerte sich um die Garderobe. Einige Jahre später ging es dann als DJ ins Pulverfass. Es folgten erste Versuche mit eigenen Kneipen in der Lindenstraße und in Garrel, bevor wegen der Familiengründung es etwas ruhiger wurde. Verschiedene Umstände, unter anderem die Gesundheit, brachten den gebürtigen Oldenburger dann doch zurück in die Gastronomie. Im Downtown lässt Logemann nun seiner Liebe zur Musik und klassischen Kneipenkultur freien Lauf. „Ich spiele hier überwiegend Musik der 70er, 80er und 90er. Ich hab mir die 90er Jahre als Motto genommen, weil ich da meine Hauptausgehzeit hatte und so habe ich auch die Karte gestaltet, von Wodka Lemon bis zum Bier für einen guten Preis ist alles dabei.“, betont er. Erweitert werden soll das Angebot neben dem bestehenden Dart und Kicker in Zukunft auch um Bingo- und Quizabende, um noch mehr Kneipencharme in das Downtown zu bringen. Das Publikum im Downtown ist bunt gemischt. Auch Gäste der vorherigen Einrichtungen suchen den Laden nach wie vor auf. Willkommen ist jede*r unter einer Voraussetzung: „Man sollte gute Laune mitbringen. In meiner Zeit hier gab es noch nie Ärger und das darf gern so bleiben.“

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Um hier Kommentare abgeben zu können müssen Sie sich erst Anmelden!

Benutzername:     Passwort:    

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder Sie sich registrieren wollen Klicken Sie bitte hier.


Sonderseiten
Music-station
MoX-DIABOLO Ratgeber
FZO urban Arom
EXB Handwerk