LzOLzO
OLDENBURG
Montag

1

März

Foto:
Über den Dächern von Oldenburg

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Aktuelles

In Oldenburg hat man ein Recht auf Grünkohl22.02.2021



Text und Foto: Thea Drexhage
Bartsch, dem Geschäftsführer der Stadt-Fleischerei Bartsch und Andreas Gögel, Geschäftsführer der VHS Oldenburg war auch Sozial-Dezernentin Dagmar Sachse bei der Ausgabe der Mahlzeiten dabei und erklärt die Herausforderungen in diesem Jahr wie folgt: „Es ist natürlich schwierig, dass wir das in diesem Jahr nicht in einem Raum stattfinden lassen können. Normalerweise soll das ja ein gemeinschaftliches Erlebnis mit Raum zum Austausch sein. Wir wollten aber trotzdem weiterhin Essen ausgeben."
In den fertig gepackten To-Go Tütchen befanden sich neben der heißen Grünkohlsuppe auch Joghurt, ein Brötchen, Obst, eine süße Kleinigkeit sowie eine FFP-2 Maske. Damit jeder Mensch von der Aktion erfährt und ein Ablauf ohne zu große Menschenversammlung gewährleistet werden konnte, wurden im Voraus Gutscheine gedruckt und über verantwortliche Beratungs- oder Übernachtungsstellen verteilt. Laut Dagmar Sachse war dies ein gut funktionierendes Konzept: „Es ist schwer zu sagen ob der Bedarf höher wäre. Es werden ja keine Statistiken erhoben, wie viele Menschen wohnungs- oder obdachlos sind.“
Ausgegeben wurden die Mahlzeiten an drei Tagen über jeweils 4 Stunden. Bereits in den ersten Stunden konnten so 50 Menschen mit der leckeren Grünkohlsuppe versorgt werden, die laut Sachse hoffentlich allen schmeckt: „Grünkohl wird sehr gern angenommen. Im vorletzten Jahr gab es ein Essen mit unterschiedlichen Grünkohlvarianten, da hat man dann gemerkt: nein, der Fokus liegt bei den meisten Menschen auf dem klassischen Grünkohl. Das ist eben Oldenburg.“
Funktionieren kann so eine Aktion nur, wenn verschiedene Akteure gut zusammenarbeiten. Das Regiomahl ist ein Projekt des Netzwerks „NORDWEST – isst besser!“ mit den Unternehmen Stadt-Fleischerei Bartsch GmbH & Co. KG, Milchhof Diers GbR, Heinemann GmbH, Müller & Egerer Bäckerei und Konditorei GmbH, EKS Evangelische Krankenhaus Service GmbH, Mangoblau GmbH und der Volkshochschule Oldenburg gGmbH.“

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Um hier Kommentare abgeben zu können müssen Sie sich erst Anmelden!

Benutzername:     Passwort:    

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder Sie sich registrieren wollen Klicken Sie bitte hier.