LzOLzO
OLDENBURG
Freitag

25

Juni

Foto:
Oldenburger engagieren sich gegen Rechts

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Aktuelles

Bunte Trios30.09.2020



Was die Schnapsexperten von den Buddeljungs mit dem Eisenwarenfachhandel Willers und dem Circus UnARTig gemein haben, oder wie man mit Kräutern Musik macht, erschließt sich den Oldenburger*innen derzeit wohl erst, wenn sie sich auf den Schlossplatz begeben. Denn dort wurde nun schon zum zweiten Mal ein Ort für Betriebe und Kreative aus der Region geschaffen, um sich auf ungewöhnliche Weise einem spontanen Publikum zu präsentieren. Unter dem Titel “Muse, Mampf und Mammon“ hat cre8 Oldenburg Teilnehmende Künstler*innen, Gastronom*innen und Unternehmer*innen in Dreierteams zusammengewürfelt, die Performances zu Begriffen wie „Himmelsleiter“ oder „Freudentanz“ einfallen lassen konnten. So entwickelte sich unter „Himmelsleiter“ zum Beispiel das kreative Konzept „Wie kommt der gute Gin von den Buddeljungs rüber zu Willers, ohne, dass sich beide Parteien dafür bewegen müssen?“ Die Lösung: das artistische Duo von UnARTig springt ein, um das flüssige Glück auf möglichst komplizierte Weise zu überliefern. Kurz darauf zeigen die Damen vom Krautsalon, was unscheinbares Grünzeug so alles kann, während DJ 5000 ein spontanes Musikstück aus vor Ort aufgenommenen Sequenzen der Kräuter und der Goldschmiede Ti.To Manufaktur mixt. Die Stimmung ist ausgelassen. Ein Konzept, das funktioniert. Die Sitzplätze im Kreis zwischen den fünf Bühnen füllen sich rasch, dabei werden die nötigen Daten der Besucher*innen für die gängigen Coronamaßnahmen erfasst. Doch die Gäste dürfen nicht nur zuschauen, sondern werden auch von allen Seiten mit kleinen Kostproben der anwesenden Betriebe versorgt, während diese ihre etwa siebenminütigen Performances präsentieren. Auch hungrige Randgäste, die sich binnen kürzester Zeit ansammeln, um das bunte Treiben zu beobachten, müssen nicht leer ausgehen, denn die Performancerunden werden drei Mal hintereinander mit wechselndem Publikum durchgeführt. Neben der nötigen Aufmerksamkeit für die lokalen Mitstreiter, können diese auch durch freiwillige Spenden unterstützt werden.                                              
Text und Fotos: Thea Drexhage

Unterstützt unsere Arbeit:
Das geht per PayPal
oder per Überweisung: MoX-Verlag, Raiffeisenbank Oldenburg DE69280602280033311500

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Um hier Kommentare abgeben zu können müssen Sie sich erst Anmelden!

Benutzername:     Passwort:    

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder Sie sich registrieren wollen Klicken Sie bitte hier.