LzOLzO
OLDENBURG
Freitag

25

Juni

Foto:
Oldenburger Kultursommer

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Aktuelles

Kinder demonstrieren17.09.2020

Text I Christoph Kienemann

Am Weltkindertag ruft das Aktionsbündnis „Kinder aufs Rad“ zur ersten Oldenburger Kinder-Fahrrad-Demo auf. Die Demonstration beginnt auf dem Schlossplatz und führt anschließend auf einem Rundkurs durch Oldenburg. Das Tempo wird dabei so gestaltet, dass auch die Kleinsten mitfahren können. Die Polizei wird für eine sichere Fahrt durch die Stadt sorgen, natürlich dürfen Großeltern, Eltern oder Freund*innen die Kinder auf ihrer Tour begleitet.
Am Samstag, den 20.9. um 15 Uhr soll die erste Fahrraddemo für Kinder in Oldenburg am Schlossplatz starten. Die Rundtour durch die Stadt soll nicht länger als 2 Stunden dauern. Die Route wird durch das Innenstadtgebiet führen. Im Anschluss an die Demo wird eine kleine Delegation eine Petition mit den Forderungen der Demonstrierenden an das Rathaus übergeben. Das Aktionsbündnis will mit der Demonstration darauf hinweisen, dass ein Verkehrsangebot dann gut ist, wenn Kinder es selbstständig, sicher und angstfrei nutzen können. Insgesamt hat das Bündnis 10 Forderungen an Stadt und Politik gestellt. An erster Stelle steht der Wunsch nach einem besseren Radschnellwegenetz, das vom Zentrum ins Umland führen soll. Weiterhin soll das Bus- und Bahnnetz so ausgebaut werden, dass auf individuelle Fahrwünschen besser eingegangen werden kann. Die Demonstrant*innen fordern zudem weniger Platz für parkende Autos und mehr Platz für den Radverkehr und Stadtgrün. Wer die zehn Forderungen unterschreiben will, kann dies unter www.verkehrswandel.de tun.
Unter dem Titel „Kidical mass“ finden am 19. und 20. September Demonstrationen in über 90 Städten statt. Das übergreifende Motto lautet „Platz für die nächste Generation“. In Oldenburg wird die Aktion von verkehrswandel.de organisiert und durch den ADFC, Greenpeace, den VCD, Fridays for Future sowie Parents for Future unterstützt.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Um hier Kommentare abgeben zu können müssen Sie sich erst Anmelden!

Benutzername:     Passwort:    

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder Sie sich registrieren wollen Klicken Sie bitte hier.