LzOLzO
OLDENBURG
Montag

6

Dezember

Foto:
Über den Dächern von Oldenburg

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Kleinanzeigen

Aktuelles

Bargeld lacht14.05.2020

Bestärkt durch die Furcht, an Banknoten und Münzen könne das Virus haften, ändern die Bundesbürger ihr Bezahlverhalten – allen Beteuerungen von renommierten Virologen wie Christian Drosten oder der Bekräftigung durch das Bundesbank-Vorstandsmitglied Johannes Beermann zum Trotz, dass die Infektionsgefahr beim Berühren von Bargeld vernachlässigt werden dürfte. Sollten derlei übersteigerte Hygienemaßnahmen gar zu einer Entwöhnung der Deutschen von den vertrauten Barzahlungen führen, halten Zahlungsexperten eine Quote von nur 20 Prozent der Cash-Zahlungen nach Umsatz bis 2025 für durchaus möglich.

Von jungen Menschen, die mit dem Internet groß geworden sind, wird hingegen den mobilen Bezahlarten über Smartphone-Apps wie Google- oder Apple-Pay längst nicht so viel Misstrauen entgegengebracht, wie das bei der älteren Generation vorhanden ist. Allerdings sollte jeder Digitalbezahl-Liebhaber bedenken, dass mit jenem vor allem von Jüngeren herbeigesehnten Kulturwandel eben auch knallharte neue Geschäftsinteressen Raum gewinnen. Die Digitalbezahl-Anbieter sprechen vom schnelleren Bezahlen und profitieren von jeder Transaktion. Obendrein lässt sich bei der völligen Transparenz und aus dem Bezahlverhalten mit wenig Aufwand ein Profil des Bürgers erstellen, um ihm maßgeschneiderte Produkte aller Art anzubieten. Beim Barzahlen hingegen wird gerne noch mal über die Rechnung geschaut. Und Fehler sind nicht so selten. Auch ist bekannt, dass Geld, das man nicht physisch in der Hand hat, leichter ausgegeben wird.
Weitere Vorteile: Bargeld ist immun gegen Hackerangriffe, es ist zumindest in der verfügbaren Summe vorhanden, auch wenn die Bank zahlungsunfähig wird und es garantiert Anonymität. Bargeld ist nicht nur ein Stück Selbstbestimmung, es braucht zudem weder Stromversorgung und Internet. Dass die Systeme störungsfrei funktionieren, ist alles andere als garantiert – Stichwort: Netzüberlastung, regionaler Strom-Blackout. Und wer sich außerhalb von Deutschland umschaut, merkt, dass es in einigen Staaten Mode geworden ist, dass die Regierung bei unliebsamen Umtrieben mal eben das Internet abschaltet. So gesehen bewies schon der russische Schriftsteller Fjodor Dostojewski mit seiner Hymne aufs Bargeld Weitblick: „Geld ist geprägte Freiheit“ schrieb er vor mehr als 150 Jahren in seinen Aufzeichnungen aus einem Totenhaus. Recht hat er!

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Um hier Kommentare abgeben zu können müssen Sie sich erst Anmelden!

Benutzername:     Passwort:    

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder Sie sich registrieren wollen Klicken Sie bitte hier.


Music-station
FZO urban Arom
MoX-DIABOLO Ratgeber
EXB Handwerk