LzOLzO
OLDENBURG
Dienstag

28

September

Foto:
Über den Dächern von Oldenburg

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Kleinanzeigen

Aktuelles

DIABOLO Intro: Zwangsdigitalisierung?25.09.2019

Dampfmaschine, Elektrizität, der mechanische Webstuhl, das Auto und heute die Digitalisierung. Kein Zweifel: der Kapitalismus belohnt jede Innovation durch einen schönen Extraprofit und hat damit unserer Wirtschaft eine unglaubliche Dynamik gegeben. Nachdenklich ist er dabei nicht und auch die Menschen genießen den Erfolg, so sie daran teilnehmen können. Die Folgen sind neben großer Umweltzerstörung die Ausgrenzung all derjenigen, die zu diesem Erfolg nicht nötig sind und die gnadenlose Ausbeutung von Menschen, die sich nicht wehren können. Dazu kommen Entwicklungen, die schlicht in die falsche Richtung laufen, sprich unseren Planeten unbewohnbar machen könnten. Die Atomkraft und die FCKW-Produktion sind Beispiele. Aktuell ist die Digitalisierung ein Prozess, der uns ungefragt in eine diffuse Zukunft treibt, an deren Ende die totale Kontrolle des Menschen durch Systeme stehen könnte. Ob das die KP Chinas sein wird, das deutsche Finanzamt oder amerikanische SM-Konzerne; sie zwingen und nötigen uns in ihre digitale Welt. Das spannende an dieser Entwicklung ist, das fast alle Institutionen, vom Wasserwerk bis zum Atomkraftwerk, sich ohne Netz und doppelten Boden digitalisieren und so gefährdet sind wie nie zuvor. Persönliche Daten werden millionenfach gehackt, während der eher unmündige Bürger dem Ganzen wie ein Kleinkind zuschaut. Die Digitalisierung als Form der Auflösung der Persönlichkeit, erwartet uns das? Das Ganze passiert wie gesagt im Kapitalismus. Sollten daher nicht wenigsten die klassischen Sanktionen dieser Wirtschaftsform angewandt werden? Also die Zerschlagung oder Vergesellschaftung von Facebook und Google? Und wenigstens ein Wahlrecht sollten die Bürger haben: Möchte ich einen digitalisierten Personalausweis, oder einen analogen? Der Staat sollte an dieser und anderen Stellen aufhören, seine Bürger in die Digitalisierung zu zwingen.
                                  Die Redaktion

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Um hier Kommentare abgeben zu können müssen Sie sich erst Anmelden!

Benutzername:     Passwort:    

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder Sie sich registrieren wollen Klicken Sie bitte hier.


Music-station
EXB Handwerk
Queerfilm-Festival
FZO urban Arom
MoX-DIABOLO Ratgeber