LzOLzO
OLDENBURG
Samstag

7

Dezember

Foto:
Oldenburger engagieren sich gegen Rechts

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Aktuelles

Und noch ein Festival - Saison ist im vollen Gange07.08.2019







Text  |  Raphael Siems

„Deine Eltern sind auf einem Tennisturnier“, leiten die Dadaisten von Deichkind 2006 ihren Erfolgshit Remmidemmi ein. Und weiter: „Du machst eine Party, wie nett von dir“. Auch die Leute von „Andys Jugendkulturverein e.V.“ sind so nett und machen jedes Jahr eine Party. Der Name des Kulturvereins, kombiniert mit den obigen Zeilen, ergibt also die Bezeichnung „Andy ist auf einem Tennisturnier“. Doch was anfangs noch als eine inoffizielle Gartenfete begann, ist mittlerweile ein Festival, das am kommenden Wochenende in die sechste Runde geht. Bisher waren in jedem Jahr mehr Menschen als im vorherigen zu Besuch. Lag die Anzahl 2015 etwa noch bei 600 Gästen, so war das Event 2018 mit rund 1000 Menschen erstmals ausverkauft. Als Minimum haben sich die Veranstalter vorgenommen, diese Zahl beizubehalten. Ihr Maximum hingegen: Auf dem zehnten „Andys“ – also 2023 – sollen die Buchstaben „Deichkind“ auf den Plakaten zu finden sein, denn immerhin sind es deren Zeilen, auf denen der Name des Festivals basiert. Nun… dass die berühmt-berüchtigte Hip-Hop-Combo angeblich Millionen in ihre Live-Shows investiert, ist den Jungs vom „Andys“ sicherlich bewusst. Daher schmücken sie den Gedanken auch mit einem Augenzwinkern, doch zumindest sorgt das genannte Ziel dafür, dass jedes Jahr etwas größere Bands ins Boot geholt werden. Einer der aktuellen Programmpunkte sind z.B. „Blackout Problems“ aus München. Erst im Mai haben die vier Jungs ihre neue Single „Sorry“ veröffentlicht – Alternative Rock, jedoch kein Standard. Ein klarer Sound, die Gitarren leicht verzerrt, doch vor allem die sphärischen Hintergrundklänge, die die Töne fast mehr „hauchen“ statt klar zu spielen, macht das Ergebnis interessant. So sehr, dass die Formation kürzlich auf den Brettern des Rock-am-Ring gestanden hat. Weitere Akteure werden u.a. „Faakmarwin“ sein, die vor einigen Jahren den zweiten Platz beim Local Heroes Bundesfinale gemacht haben. „Not My Art“ sorgen durch Metalcore für einen Kontrast zum Indie Rock, und wiederum dazu den Gegenpol wird der DJ „Beauty & the Beats“ leisten, der neulich erst auf dem Deichbrand vertreten war. Ein vielfältiger Mix, so unterschiedlich wie das Orga-Team selbst: Wenn jeder eine Band hat, mit der er vollkommen zufrieden ist, dann ist am Ende auch wirklich für jeden etwas dabei.

Andy ist auf einem Tennisturnier
Fr, 9.8., 12 Uhr – Sa, 10.8., Tossens, Butjadingen

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Um hier Kommentare abgeben zu können müssen Sie sich erst Anmelden!

Benutzername:     Passwort:    

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder Sie sich registrieren wollen Klicken Sie bitte hier.