LzOLzO
OLDENBURG
Dienstag

25

Juni

Foto:
Gärten in der Innenstadt

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Aktuelles

Wochenzeitung DIABOLO:
Ein neues Festival
Kulturetage initiierte 1. Oldenburger Kinder-Kulturtage28.02.2019

<i>Wochenzeitung DIABOLO:</i><br />Ein neues Festival<br />Kulturetage initiierte 1. Oldenburger Kinder-Kulturtage

text und foto  |  Christoph Kienemann

Neben der Kibum und dem Kindermusikfestival erhält Oldenburg in diesem Jahr ein neues Festival, das seinen Schwerpunkt auf die Kinder legt. Gemeinsam veranstalten das Theater K der Kulturetage, das Cine K, die Musikschule Oldenburg und der Regionalsender Oeins die ersten Kinder-Kulturtage „Frühblüher“.

Während der ersten Oldenburger Kinder-Kulturtage wird die Kulturetage zum offiziellen Treffpunkt für Kinder zwischen 3 und 10 Jahren. Im Programm von Frühblüher Festival gibt es Theater, Filme und Lesungen zu entdecken – speziell für Kinder. Gezielt werden Kindertheaterproduktionen des Theater K und der freien Theaterszene vorgestellt. Regionale Produktionen werden durch ein internationales Gastspiel ergänzt. Sie sollen andere und vielfältige Sichtweisen auf die Welt ermöglichen. Der Schwerpunkt des Festivals liegt eindeutig beim Theater und wird zudem die Kinder selber in das Programm integrieren. Die ausgewählten Stücke transportieren dabei Themen aus der Lebenswelt der Kinder auf die Bühne. Freundschaft, Abenteuer oder Fantasie sollen den Kindern auf der Theaterbühne, auf der Leinwand und während Lesungen näher gebracht werden.
„Es gab an der Kulturetage immer wieder Versuche, das Kindertheater zu etablieren, bisher hat es aber nie funktioniert. Mit dem Frühblüher Festival wollen wir jetzt aber ein Angebot verstetigen“, so Uwe Bergeest vom Theater K.Insgesamt 20 Veranstaltungen wird das Team der Kulturetage auf die Beine stellen und dabei 5 Theaterstücke auf die Bühne bringen. „Kinder begeistert man am besten, wenn man ihre Reaktionen aufnimmt und diese mit in das Geschehen integriert“, erklärt Brit Bartuschka, vom Frühblüher-Team. Während sich der erste Festivaltag an Kinder zwischen drei und sechs Jahren richtet, werden sich der zweite und dritte Tag mit Kindern zwischen sechs und zehn Jahren befassen. Jeweils zwei Theateraufführungen, eine Lesung und ein Film werden dem Publikum an den Festivaltagen präsentiert werden. Nach jeder Veranstaltung gibt es zudem eine Nachbetrachtung, in der das gesehene reflektiert werden soll. Die Kinder sollen dabei nicht nur konsumieren, sondern auch aktiv ins Geschehen eingreifen. Beim Tanztheater „Dingilingi“ darf beispielsweise selbst mitgetanzt werden und auch das Kino darf erkundet werden. „Die Kinder lernen wo das Licht herkommt und erkunden den Vorführraum“, erklärt Marie Hinnrichs vom Cine K. Gemeinsam mit der Musikschule der Stadt Oldenburg inszeniert das Theater K zudem das Musiktheater „Der Schatz der roten Villa“. „Die Kulturtage stehen dabei auch im Zusammenhang mit dem anstehenden Generationswechsel an der Kulturetage“, so Bergeest. „Daher sind wir auch froh, dass wir mit Janina Theres Föllmer eine junge Regisseurin mit dabei haben.  
Das Team hofft, dass Frühblüher in der Zukunft zu einem Forum für Kinderkultur in Oldenburg werden wird. So können an den drei Festival-Tagen Schulklassen und Kindergartengruppen die Veranstaltungen besuchen. Die Festivaltickets gelten dabei gleichzeitig auch als Fahrkarten in den Bussen der VWG. „Wir wollen Frühblüher jährlich in der Woche vor den Osterferien veranstalten“, so Bergeest, der Schwerpunkt muss dabei nicht immer zwangsläufig auf dem Kindertheater liegen, sondern auch andere Formate wären denkbar.

Frühblüher – 1. Oldenburger Kinder-Kulturtage
2. bis 4.4., Kulturetage, OL

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Um hier Kommentare abgeben zu können müssen Sie sich erst Anmelden!

Benutzername:     Passwort:    

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder Sie sich registrieren wollen Klicken Sie bitte hier.