LzOLzO
OLDENBURG
Mittwoch

20

März

Foto:
Sonne am Marktplatz

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Aktuelles

Zum neuen Jahr gehören Wünsche und Hoffnungen.10.01.2019

Zum neuen Jahr gehören Wünsche und Hoffnungen.

Text: Rüdiger Schön
Foto: Uwe Ruf

Bei vielen Entwicklungen haben wir die Sache selbst in der Hand. Großartig war im Oktober 2018 die Demo gegen Fremdenfeindlichkeit in Oldenburg, die klar zeigte, dass man das gesellschaftliche Klima in der Stadt selbst bestimmen kann. Wir OldenburgerInnen mögen unsere weltoffene und tolerante Stadt, und dafür engagieren sich viele BürgerInnen tagtäglich. So können Wünsche in Erfüllung gehen. An anderer Stelle klappt es mit dem Zusammenhalt der Gesellschaft nicht ganz so gut. Sucht man im Internet z.B. den Namen Ribéry, so taucht als Wortergänzung nicht etwa Fußball auf, sondern Gold. Sein Blattgold-Steak ist das neueste Beispiel für sinnlose Prasserei von Superreichen, die nicht wissen, wohin mit ihren Millionen. Das wäre an sich nicht schlimm, wenn auf der anderen Seite nicht die Armut, und speziell die der Kinder drastisch zunimmt. Da wünscht man sich eine Politik, die die Gesellschaft materiell etwas gerechter gestaltet, und wenn es nur die Rückkehr zum kohlschen Höchssteuersatz von 56% wäre. Warum? Zur Zeit sind bei einem Monatseinkommen von 765 EUR 14% Einkommenssteuer fällig (ledig). Mit 4700,- hat man den Spitzensteuersatz erreicht und zahlt 42%. Ab 21.370 EUR im Monat erhöht der sich auf 45%. Ribery verdient geschätzt 1 Mio EUR im Monat, seine reale Steuerquote dürfte aber eher bei 25% liegen (Institut DIW). Wie lange wird unsere Gesellschaft diese Spreizung der Verhältnisse aushalten? Viele arbeiten viel und bleiben arm. Das betrifft einen immer größeren Teil der Bevölkerung, und gefährdet den Frieden in unserer Gesellschaft. Dieser Sache sollten wir uns 2019 annehmen, wünscht
Die Redaktion          

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Um hier Kommentare abgeben zu können müssen Sie sich erst Anmelden!

Benutzername:     Passwort:    

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder Sie sich registrieren wollen Klicken Sie bitte hier.