LzOLzO
OLDENBURG
Montag

17

Januar

Foto:
Gärten in der Innenstadt

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Kleinanzeigen

Filme im Kino

The other side of the River12.01.2022



Texte: Horst E. Wegener
Um einer arrangierten Zwangsheirat mit einem IS-ler zu entgehen, plant die 19jährige Hala ihre Flucht. Schweren Herzens lässt sie ihre Familie zurück und flieht aus der im Nordosten Syriens gelegenen Heimatstadt Minbij über den Euphrat, um sich in den kurdisch kontrollierten Gebieten dem Militär anzuschließen. In Rojava bekommt Hala nicht nur eine Kampfausbildung, sondern trainiert obendrein ihr Selbstbewusstsein, so dass sie bald sagen kann: „Ich habe 20 Jahre ohne Mann gelebt und kann weitere hundert ohne leben“.  Ihre Überzeugungen kommen nicht überall gut an – was Hala immer klarer wird, nachdem sie nach Minbij heimkehrt, um ihre jüngeren Schwestern zu retten. Vor Ort muss die selbstbewusste Kämpferin erkennen, dass nicht nur der IS der Feind ist, sondern auch das Patriarchat. Während Dokumentarfilmerin Antonia Kilian  ihre Hauptfigur beim Ringen um ein selbstbestimmtes Leben beobachtet, ergänzt sie ihr Regiedebüt um Reflexionen über das Dasein von Feministinnen.
Doku; (Antonia Kilian, die Regisseurin von „The other side of the River“ ist am 22.1. im Cine k, OL zu Gast)
4 von 6 Sternen

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!:
Das geht per PayPal
oder per Überweisung: MoX-Verlag, Raiffeisenbank Oldenburg DE69280602280033311500

Download

Music-station
EXB Handwerk
MoX-DIABOLO Ratgeber
FZO urban Arom