LzOLzO
OLDENBURG
Dienstag

18

Januar

Foto:
Oldenburger Kultursommer

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Kleinanzeigen

Filme im Kino

Pleasure12.01.2022



Texte: Horst E. Wegener
Sich in die Horizontale zu begeben und mit dem Partner das Kamasutra durchzukonjugieren – das mag in häuslicher Umgebung für Ekstase sorgen. Im Pornobusiness ist das jedoch nur Kinderkram. Linnéa (Kappel) hat sich trotzdem vorgenommen, der „nächste große Pornostar“ zu werden – und das ganz ohne die geringsten hardcore-Erfahrungen. Sie verlässt ihre schwedische Heimat, um in Kalifornien ins Geschäft mit dem Sex einzusteigen. Schnell findet die 19-Jährige, die sich unter dem Künstlernamen Bella Cherry verkauft, Arbeit im Porno-Mekka Los Angeles. Doch um mit den Größen der Branche mitspielen zu können, muss sie bei immer härteren Praktiken mittun. Offenherzige Einblicke in die hardcore-Pornoszene sind keine Neuheit. Was „Pleasure“ von anderen Filmen dieser Art unterscheidet, ist sowohl die erstaunliche Natürlichkeit, mit der Sofia Kappel die Hauptfigur portraitiert, als auch der kritische Aspekt, mit dem der Film das Business durchleuchtet und hinterfragt. Die zunehmende Härte und Brutalität, die Kappels Bella an den Sets überstehen muss, schockt – und die Kaltblütigkeit, mit der sich frau Sado-Maso-Praktiken überantwortet, entsetzt. Eine filmische Mahnung ans Kinopublikum - dass der Pornobranche mit „Pleasure“ der Todesstoß gesetzt wird, darf trotzdem bezweifelt werden.        
D: Sofia Kappel, Revika Anne Reustle, Evelyn Claire, Chris Cock, Dana DeArmond.
4 von 6 Sternen

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!:
Das geht per PayPal
oder per Überweisung: MoX-Verlag, Raiffeisenbank Oldenburg DE69280602280033311500

Music-station
EXB Handwerk
MoX-DIABOLO Ratgeber
FZO urban Arom