LzOLzO
OLDENBURG
Dienstag

7

Dezember

Foto:
Jugend in Oldenburg

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Kleinanzeigen

Filme im Kino

MoX Kino-Empfehlung: Dear Evan Hansen27.10.2021



Texte: Horst E. Wegener

Evan Hansen (Platt) geht auf die Highschool und leidet unter schweren Angststörungen. Da seine Mutter (Moore) als Krankenschwester kaum zuhause ist, willigt Evan in eine Therapie ein. Dort ermuntert man den Einzelgänger, offenherzige Briefe an sich selbst zu schreiben, um so das lädierte Selbstbewusstsein zu ertüchtigen. Dummerweise fällt einer der Briefe Evans Mitschüler Connor Murphy in die Hände. Als dieser sich dann wenig später umbringt und seine Eltern den Brief bei ihm finden, gehen sie davon aus, dass ihr Außenseiter-Sohn diese Zeilen an seinen besten Freund schrieb. Über Evan hoffen die Murphys mehr über ihren toten Sprössling herauszufinden. Anstatt das Missverständnis aufzuklären, spielt Connors vorgeblich bester Freund das Spielchen mit – teils auch, weil Evan insgeheim schon länger in Connors Schwester Zoe (Dever) verknallt ist. Doch mit der Zeit gerät die Situation mehr und mehr außer Kontrolle.„Dear Evan Hansen“ basiert auf einem Bühnen-Musical – was die vielen Songeinlagen erklärt. Trotz einiger Besetzungs- und Drehbuchschwächen gelingt es auch der Leinwandversion, die Gratwanderung zwischen Kitsch und Pathos immer wieder in unterhaltsame Herzschmerz-Kinomelodramatik zu überführen.    
3 von 6 MoX-Sternen
D: Ben Platt, Kaitlyn Dever, Amandla Stenberg, Julianne Moore, Amy Adams.
USA ´21: R: Stephen Chbosky
Ab 28.10.
Bild: Universal Pictures Germany


Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!:
Das geht per PayPal
oder per Überweisung: MoX-Verlag, Raiffeisenbank Oldenburg DE69280602280033311500

Music-station
EXB Handwerk
FZO urban Arom
MoX-DIABOLO Ratgeber