LzOLzO
OLDENBURG
Dienstag

7

Dezember

Foto:
Jugend in Oldenburg

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Kleinanzeigen

Filme

FATE – THE WINX SAGA23.03.2021



Auf die Idee muss man erst einmal kommen. Aus der animierten Feenserie „Winx Club“, in der jede Fee einen Tick zu schlank, so groß, zu schön ist – selbst Barbie würde da sagen, das ist jetzt doch etwas übertrieben – haben die Macher der Serie nun einen Realfilm-Ableger in sechs Teilen erschaffen. Der nicht perfekt ist, aber weitaus besser als gedacht. Die 16-jährige Bloom wird Schülerin eines Feen-Internats (wo sie zunächst lernen muss, dass Feen ihre Flügel evolutionsbedingt irgendwann verloren haben). Bloom ist ein Mensch, es ist eher ungewöhnlich, dass bei Menschen solche Kräfte auftauchen, wenn weder Mutter noch Vater aus der so genannten Anderswelt stammen. An der Schule soll sie vorsichtig mit ihren Gaben vertraut gemacht werden. Gaben, die offenbar einen ganz anderen Ursprung haben als man Bloom erzählt hat.
Die Serie scheitert an den Stellen, in denen sie sich in Konventionen verliert. Etwa der, dass es auf so einem Internat auch ein paar sehr hübsche Jungs geben muss, es also auch ein bisschen Romantik, Herz/Schmerz und natürlich auch Betrug gibt. An sich ist nichts dagegen einzuwenden. Wenn es funktioniert. Hier aber werden aus dem Baukasten „generisches Jung Adult-Mystery-Drama“ ein paar Steinchen genommen und aufeinandergesetzt – weil es das halt so sein muss. Nur lassen diese Momente (vor allem die ewig langweilige dritte Episode) keine Funken fliegen. Aber es gibt da eben auch die Positivseite. Das vor der Welt der Menschen verborgene Internat wird zum Ziel von Angriffen der so genannten Verbrannten, unheimlichen Wesen, die seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen wurden. Mit ihrem Auftauchen werden einige verborgene Geheimnisse zurück an die Oberfläche gespült, die ungefähr genau zu der Zeit vergraben worden sind, als Bloom geboren wurde. Überraschend komplex entwickelt sich diese Geschichte und führt die Serie zu einem krachenden Cliffhanger, den man so nicht unbedingt erwartet.

Netflix

Text: Christian Lukas


Unterstützt unsere Arbeit:
Das geht per PayPal
oder per Überweisung: MoX-Verlag, Raiffeisenbank Oldenburg DE69280602280033311500

Music-station
FZO urban Arom
MoX-DIABOLO Ratgeber
EXB Handwerk