LzOLzO
OLDENBURG
Montag

26

September

Foto:
Über den Dächern von Oldenburg

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Kleinanzeigen

Aktuelles

Ein persönlicher Bericht über
die Gamescom 202204.09.2022



Text und Fotos: Tom Bruns
Die Gamescom findet jährlich in Köln statt und ist die größte Messe für Computer- Videospiele. Neue Soft- und Hardware, Spiel-Ankündigungen und vieles Mehr findet hier statt. Und egal ob jung oder alt, jeder der sich für Videospiele, die Atomsphäre oder die Community hinter all dem interessiert ist hier gut aufgehoben.
Das erste Mal auf der Gamescom zu sein war überwältigend - doch erst mal von Anfang an. Die Anreise war bequem und durch die gute Ausschilderung am Bahnhof bis zur Gamescom fühlte man sich an die Hand genommen. Am Freitag, dem 26.08.2022, war morgens noch nicht viel los, so verging der Einlass also relativ zügig. Später zum Abend hin merkte man doch die ganzen Menschenmassen, die sich durch die langen, breiten Hallen zwängten. Doch was haben wir eigentlich alles besucht? Die Merchandise-Area bot sehr viel Anime an, doch von großen Publishern fehlte jede Spur. Gaming-Figuren von Entwicklern wie Behaviour, Ubisoft oder EA waren einfach nicht vertreten, was sehr schade war. Wenn Sammler nach Sammelfiguren wie Funko Pops suchten, fand man auch hier nur überwiegend generische Figuren und nichts Überwältigendes, was einem ins Auge stach. Trotzdem hat man hier und da Plüschfiguren und nette kleine Gimmicks wie Untersetzer, Schlüsselanhänger oder Ähnliches gefunden.
Mit eines der Highlights für mich persönlich war die Cosplay-Area. Uns begrüßte eine gut ausgeleuchtete Halle mit schöner Gestaltung und vielen verzierten Kulissen, eine Menge an Programmen mit Songs und Tanzeinlagen und sogar ein roter Teppich. Wirklich schön war es, sich dort mit anderen Menschen auszutauschen und Fotos zu machen. Ebenso gaben mir das Personal, die Sicherheitskräfte und die Sanitäter stets das Gefühl, dass immer irgendwo jemand die Stellung hält. Gegenüber mir waren die Sicherheitskräfte wirklich sehr freundlich und sympathisch und am Ende wurde auch noch mal ein kleiner Gag gegenseitig gebracht.
Schlussendlich kann man sagen, dass es definitiv Luft nach oben gibt. Auch wenn organisatorisch alles so weit funktionierte, vermisste man doch die Lebendigkeit und die Aufregung auf neue Spiele, die einfach ausblieb, da die großen bekannten Publisher fehlten. Deshalb kann man nur hoffen, dass die nächste jährliche Gamescom wieder mehr Vielfalt bieten wird, sodass man gespannt sein kann, was als Nächstes erscheinen wird.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Um hier Kommentare abgeben zu können müssen Sie sich erst Anmelden!

Benutzername:     Passwort:    

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder Sie sich registrieren wollen Klicken Sie bitte hier.


Sonderseiten
EXB Handwerk
MoX-DIABOLO Ratgeber
FZO urban Arom