LzOLzO
OLDENBURG
Mittwoch

21

April

Foto:
Über den Dächern von Oldenburg

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Aktuelles

„Kultur wird gebraucht, um die Welt etwas heller zu machen“10.03.2021



Text: Thea Drexhage
Während Einzelhandel oder Dienstleister verschiedenster Art nach und nach mit Auflagen wieder öffnen dürfen, bleibt ein Bereich nach wie vor dunkel. Kulturveranstaltungen gehörten zu den ersten Bereichen, denen der Riegel vorgeschoben wurde. Ausreichende Kompensationen für Einnahmeverluste ließen lange auf sich warten und kommen bis heute nicht überall an, wo sie benötigt werden. Mit der langsamen Impfstrategie und den Öffnungsplänen für Kultureinrichtungen ist ein baldiges Ende der finanziellen Notlage für viele Menschen nicht in Sicht.
Um neben all dem Chaos das Corona mit sich zieht die Kulturschaffenden nicht zu vergessen wird es am 13.02., dem Jahrestag des ersten Lockdowns, eine Demonstration von Menschen in und um Oldenburgs Kulturszene geben. Unter dem Namen „Kulturlichter Oldenburg“ soll eine leuchtende Menschenkette rund um die Oldenburger Innenstadt gebildet werden. Teilnehmen kann Jede*r, der das Vorhaben unterstützen möchte. Es wird jedoch darum gebeten davon abzusehen, die Demo für hetzerische Zwecke zu missbrauchen auf politische, diffamierende und rassistische Symbole und Ansichten zu verzichten. Desweiteren werden die Teilnehmenden darum gebeten, für die etwa einstündige Demonstration ein eigenes elektronisches Leuchtmittel mitzubringen, um sich dann in zwei Gruppen um die Innenstadt aufeinander zuzubewegen.
Hinter der Aktion stecken die Kulturgesichter 0441, ein ehrenamtlicher Zusammenschluss von Menschen aus dem Kulturbereich, die es sich, wie in vielen weiteren Städten Deutschlands, zur Aufgabe gemacht haben, den Menschen in und um den Kulturbereich eine Stimme zu geben und Gesicht zu zeigen.
Die Demonstration startet am 13.03. um 16:00 Uhr auf dem Schlossplatz zwischen den Schlosshöfen und dem Schloss. Teilnehmende müssen ein ausgefülltes Anmeldeformular zur Demonstration mitbringen. Dieses gibt es hier.

Unterstützt unsere Arbeit:
Das geht per PayPal
oder per Überweisung: MoX-Verlag, Raiffeisenbank Oldenburg DE69280602280033311500

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Um hier Kommentare abgeben zu können müssen Sie sich erst Anmelden!

Benutzername:     Passwort:    

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder Sie sich registrieren wollen Klicken Sie bitte hier.