LzOLzO
OLDENBURG
Mittwoch

12

August

Foto:
Sonne am Marktplatz

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Aktuelles

Endlich Auszeit von den Eltern - Niedersächsisches Kultusministerium ermöglicht kostenlose Ferienfreizeit29.07.2020

Nachdem durch ausgeklügelte Sicherheitskonzepte langsam wieder der Alltag in viele Bereiche des Lebens einkehrt, soll nun auch etwas für junge Menschen getan werden, für die nach nur sehr kurzer Schulzeit schon jetzt die Sommerferien beginnen. Das niedersächsische Kultusministerium stellt daher weitere 3,5 Mio. Euro zur Verfügung, um das Projekt „LernRäume“ zu fördern. Daran beteiligen sich 14 niedersächsische Jugendherbergen des DHJ und bieten vielfältige Ferienprogramme zwischen drei und sieben Tagen an, an denen bis zu 1200 Kinder und Jugendliche teilnehmen können. Und das komplett kostenfrei. Mit dem zusätzlichen Geld des Kultusministeriums wird die Unterbringung sowie die Vollverpflegung und die Programmgestaltung übernommen, wodurch keine weiteren Kosten für Eltern und Erziehungsberechtigte entstehen. Ausgebildetes pädagogisches Fachpersonal wird sich rund um die Uhr um die Kinder kümmern, denn neben dem Urlaub von der eigenen Familie soll die Lernfreizeit vor allem eines: im spielerischen Umgang Kompetenzen fördern, Horizonte erweitern und bestenfalls den versäumten Lernstoff der vergangenen Wochen etwas aufholen. Die Programmschwerpunkte reichen von Sport wie Klettern und Fußball bis hin zu Naturerkundungen, erweiterten Sprachangeboten oder vielfältigen kulturellen Aktivitäten. Beispielsweise bietet die Jugendherberge Rotenburg (Wümme) mit dem Programm „Social Text : Thea Drexhage
(Media) Heroes“ ein gemischtes Programm aus Outdoraktivitäten wie Geländespielen und
Nachtwanderungen aber vor allem auch mit einem „Demokratietraining“, welches sich mit dem fairen Umgang miteinander, on- und offline beschäftigt. Zielgruppe dabei sind Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren. Für die kleineren hingegen gibt es zum Beispiel das „Elbpiraten- Ferienlager“ in Otterndorf mit jeder Menge Programm rund ums Meer. Generell stehen die Angebote allen Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 16 Jahren aus Niedersachsen offen. Natürlich kann es auf Grund hoher Nachfrage dazu kommen, dass Angebote ausgebucht sind, doch es lohnt sich am Ball zu bleiben, denn im Fall der Fälle sollen weitere Ferienfreizeitangebote geschaffen werden. Es nehmen teil die Jugendherbergen in Braunschweig, Damme, Göttingen, Goslar, Hann. Münden, Hannover, Hildesheim, Lingen, Lüneburg, Müden, Otterndorf, Rotenburg (Wümme) und Torfhaus. Darüber hinaus bieten die Herbergen in Wolfsburg und Hahnklee auch Tagesprogramme an. Buchen können Eltern die Ferienfreizeiten für ihre Kinder auf www.jugendherberge.de/lernraeume
Unterstützt unsere Arbeit:
Das geht per PayPal
oder per Überweisung: MoX-Verlag, Raiffeisenbank Oldenburg DE69280602280033311500

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Um hier Kommentare abgeben zu können müssen Sie sich erst Anmelden!

Benutzername:     Passwort:    

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder Sie sich registrieren wollen Klicken Sie bitte hier.