LzOLzO
OLDENBURG
Samstag

24

August

Foto:
Über den Dächern von Oldenburg

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Aktuelles

Die Welt malt in Wilhelmshaven
9. Ausgabe des StreetArt Festivals beginnt am 2. August26.07.2019



TEXT UND FOTO | Christoph Kienemann

Vor neun Jahren startete die erste Ausgabe des Wilhelmshavener StreetArt Festivals. Seit dem hat sich das Festival in der internationalen StreetArt-Szene einen Namen gemacht und eine große Anziehungskraft für KünstlerInnen aus aller Welt entwickelt. Pro Jahr kommen über 10.000 BesucherInnen nach Wilhelmshaven, wenn im August die Straßen der Stadt in Kunstobjekte verwandelt werden.

Auch wenn erst im nächsten Jahr das große Jubiläum des Wilhelmshavener StreetArt Festivals ansteht, hat sich das Team um Michael Diers nicht lumpen lassen und bringt bereits in diesem Jahr einige Neuheiten auf die Straßen der Hafenstadt. Insgesamt werden 35 StraßenmalerInnen ihre Kunst präsentieren und vor den Augen der BesucherInnen erstellen. Die immer größer werdende Bedeutung des Festivals wird dabei durch die große Internationalität der KünstlerInnen unterstrichen. In diesem Jahr sind VertreterInnen aus 13 Ländern in Wilhelmshaven am Start. So kann man beim diesjährigen Festival mit MalerInnen aus Japan, Frankreich, Serbien, Pakistan, der Türkei, Mexiko, Bosnien, den USA und natürlich aus der Bundesrepublik in Kontakt treten. „Wir sind mittlerweile das Top-Festival im StreetArt-Bereich und andere Städte schauen auf uns, und wollen wissen, wie wir das machen“, so Michael Diers, Geschäftsführer der Wilhelmshaven Touristik & Freizeit. Als die Idee für das Festival entstanden sei, habe man gedacht, das gehe vielleicht fünf Jahre gut, dass man nun auf die 10. Ausgabe zusteuere, sei daher umso schöner. Auch im Hinblick auf das Jubiläum im kommenden Jahr wird das Festival in diesem Jahr um einen Tag verlängert. Die KünstlerInnen beginnen daher schon am Freitag mit ihrer Arbeit und die BesucherInnen können die fertigen Werke länger bewundern.
Kopisten, freie Künstler und 3D Künstler sollen den Gästen zeigen, wie vielfältig Straßenkunst sein kann. Ihren Ursprung hat die Street Art tatsächlich in der Kopie von berühmten Meisterwerken, die mit Kreide auf Bürgersteigen oder Hauswänden aufgetragen wurden. Im Repertoire eines guten Kopisten finden sich daher Werke von Rubens, Rembrandt oder van Gogh. Andere KünstlerInnen bringen hingegen ihre eigenen Motive auf die Straße. Zumeist mit einer ungeheuren Farbintensität ausgestattet, liegt der Reiz gerade in der Vergänglichkeit der Kunstwerke. Auch wenn es inzwischen öffentliche Diskussionen darüber gibt, wenn ein Werk eines bekannten Street-Artisten verschwindet. Ein Markenzeichen des Wilhelmshavener Street Art Festival ist seit Jahren der Fokus auf die 3D-Malerei. Das XXL 3D Bild auf dem Valoisplatz entsteht in diesem Jahr von Nikolaj Arndt. Die Straßenkunst wird auf der Marktstraße erstellt werden.
Neu ist in diesem Jahr die Kooperation mit der Getting Up Street Art Foundation aus den Niederlanden. Hier liegt der Schwerpunkt nicht auf der Straßenmalerei, sondern auf der Gestaltung von großformatigen Fassadenkunstwerken. Die Fassadenkunst trug in der niederländischen Stadt Heerlen zu einer Aufwertung der Lebensqualität und Belebung der Stadt bei. „Wir hoffen, dass sich dieses Feld hier langfristig etablieren kann“, so Diers. Dafür müssen aber zunächst noch geeignete Wandflächen gefunden werden. Drei Kunstwerke sind geplant, eine Wand steht bereits fest. Wer eine mindestens 80m² große Wand hat, die bemalt werden kann, kann sich bei der Wilhelmshaven Touristik und Freizeit GmbH melden.
Neben den Highlights wird sich das Festival wieder dem künstlerischen Nachwuchs widmen. Daher gibt es auch an den drei Festivaltagen wieder ein Kinder- und Jugend Festival und einen Mallwettbewerb. Den jungen KünstlerInnen steht jeweils eine Fläche von 1m² zur Verfügung, die Malkreide stellt der Veranstalter. Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren können zudem an einem Wettbewerb teilnehmen, Kinder zwischen 4 und 11 Jahren können ihr Motive frei wählen und erhalten eine Urkunde.
Intern. StreetArt-Festival
2. bis 4.8.2019, Wilhelmshaven

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Um hier Kommentare abgeben zu können müssen Sie sich erst Anmelden!

Benutzername:     Passwort:    

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder Sie sich registrieren wollen Klicken Sie bitte hier.