LzOLzO
OLDENBURG
Samstag

24

August

Foto:
Jugend in Oldenburg

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Aktuelles

25 Jahre Umwelthaus: Jubiläumsfeier im PFL26.06.2019

Text  |  RaphaelSsiems

„Eingang über den Innenhof links vor der Cafeteria.“ Wenn es um Besuche im Umwelthaus geht, bekommt man von Renate Heim (stellvertr. Vorsitzende) direkt auch eine Wegbeschreibung dazu. Man kann es eben nicht von der Straße aus erkennen, und doch ist es zentral für die Bereiche Umwelt und Naturschutz. Fast alle Initiativen, die sich in Oldenburg mit diesen und verwandten Themen beschäftigen, nutzen hier den Raum für regelmäßigen Austausch. Darunter z.B. der BUND, der Verein „Achtsamkeit in Oldenburg“, oder der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC). Der Verein des Umwelthauses versteht sich dabei als Träger, dessen Aufgaben etwa in Umweltberatung und -bildung bestehen. Er unterstützt auch die genannten Verbände, wenn auch nicht als „Dachorganisation“, denn sie arbeiten trotzdem alle eigenständig. Nun wird das Umwelthaus 25 Jahre alt, und da es sich im gleichen Gebäude wie das PFL befindet, bietet es sich an, dessen Räumlichkeiten auch für diesen Zweck zu nutzen. Das Programm ist bereits in voller Planung: Nach einem Grußwort von Oberbürgermeister Krogmann besteht zunächst die Möglichkeit, sich an den Ständen der verschiedenen Organisationen zu informieren und an deren Workshops teilzunehmen. Neben den bereits genannten Verbänden werden hierzu u.a. auch Greenpeace vor Ort sein, der NABU, IBIS oder die Stadt Oldenburg mit dem Infomobil „Bienen“. Unbedingt zu erwähnen sind jedoch auch die offenen Diskussionen. Hier stehen Vertreter des Umwelthauses, Fridays for Future, sowie die Journalistin Dr. Susanne Dohrn zur Verfügung, deren Buch „Das Ende der Natur“ 2017 veröffentlicht wurde. Die Autorin nennt darin die verheerenden Auswirkungen auf Klima und Umwelt, die die profitorientierte Lebensmittelindustrie mit sich bringt. Dohrn wird einen Vortrag halten, aber auch für Fragen offen sein. Für die musikalische Begleitung ist zudem der Oldenburger Chor Bundschuh eingeplant, der für seinen gesellschaftskritischen Schwerpunkt bekannt ist. Und was zuletzt noch erwähnt sei: Zu seinem Jubiläum möchte sich das Umwelthaus ein neues Logo schenken lassen. Wer künstlerisch affin ist und sich angesprochen fühlt, kann bis Ende August einen Vorschlag einreichen. Alle Infos hierzu finden sich in Kürze auf der Homepage des Vereins – das Gewinnerlogo wird am Jubiläumstag bekanntgegeben.

25 Jahre Umwelthaus
Sa. 21.9., 14 bis 22 Uhr, Kulturzentrum PFL, OL
Ausklang in der Flänzburch

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Um hier Kommentare abgeben zu können müssen Sie sich erst Anmelden!

Benutzername:     Passwort:    

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder Sie sich registrieren wollen Klicken Sie bitte hier.