LzOLzO
OLDENBURG
Freitag

19

April

Foto:
Über den Dächern von Oldenburg

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Aktuelles

Wochenzeitung DIABOLO:
König Fußball
Oldenburger Stadtmeisterschaft wird in Wechloy ausgetragen17.01.2019

<i>Wochenzeitung DIABOLO:</i><br />König Fußball<br />Oldenburger Stadtmeisterschaft wird in Wechloy ausgetragen

Text und foto  |  Christoph Kienemann

Sie gehört seit Jahren zum Kreis der beliebtesten Oldenburger Sportveranstaltungen. Das Hallenturnier um die Oldenburger Stadtmeisterschaft führt alle Oldenburger Fußballklubs zusammen und ermittelt den Oldenburger Stadtmeister. Hier kommen vor allem die Fans der einzig wahren Bolzplatzhelden auf ihre Kosten, denn hier gibt es ehrlichen Fußball ohne Glamour und Kommerz. Organisiert hat die Meisterschaft in diesem Jahr der Oldenburger Fußballfreak Timo Treu.

Jahrelang wurde die Oldenburger Stadtmeisterschaft durch den VfL Oldenburg organisiert und in der EWE-Arena ausgetragen. Nach der letzten Ausgabe entschied sich allerdings der Hauptsponsor LzO, sich nicht mehr bei der Veranstaltung zu engagieren, die Stadtmeisterschaft stand vor dem Aus, da auch der VfL die Organisation nicht mehr übernehmen wollte. Für den Fußballenthusiasten Timo Treu vom Polizei Sportverein ein Zustand, der nicht hinzunehmen war. Kurzer Hand beschließt er, sich selbst um die Organisation des Hallenturniers zu kümmern. „Ich bin einfach fußballverrückt und wollte, dass das Turnier unbedingt erhalten bleibt“, so Treu. Der Oldenburger spricht mit den Vereinen aus der Stadt und schnell ist klar, dass alle von der Idee überzeugt sind, das Turnier fortzuführen. „Dann habe ich bei der Stadt angefragt, ob die Sporthalle in Wechloy frei ist und diese für das Wochenende reserviert“, erzählt Treu. Anschließend mussten neue Sponsoren angesprochen und gefunden werden. Auch hier war Treu erfolgreich und bei der Stadtmeisterschaft wird nun um den Ludwig-Freytag-Cup gespielt: „Die Stadtmeisterschaft ist einfach ein absolutes Highlight für die Vereine und letztlich sind alle 18 Oldenburger Vereine mit dabei.“ Dafür opfert Timo Treu, der zumeist dann arbeitet, wenn andere Leute schlafen, auch gerne seine Freizeit: „Natürlich ist das alles sehr zeitintensiv, aber es macht auch unheimlich viel Spaß.“
Dabei ist die Stadtmeisterschaft nicht nur ein Highlight für die Aktiven auf dem Platz, auch die Fans am Spielfeldrand sorgen traditionell für Stimmung. So wird der FC Wittsfeld wieder mit einem eigenen Fanblock vertreten sein und ordentlich Stimmung machen. Zum Teilnehmerfeld gehören auch die beiden großen Vereine VfB und VfL Oldenburg, die jeweils mit ihren zweiten Mannschaften antreten werden. Gespielt wird in der Sporthalle Wechloy am Wochenende des 19. und 20. Januars. Am Samstag wird in vier Gruppen gespielt, am Sonntag steht dann die Endrunde auf dem Programm. In der Wechloyer Sporthalle finden derweil 450 ZuschauerInnen Platz und Timo Treu rechnet mit einem ausverkauften Haus. Eine Tageskarte ist dabei schon für 3 Euro zu haben, eine Karte für beide Tage kostet nur 5 Euro. Damit liegen die Eintrittspreise deutlich unter denen, die noch für die letzte Stadtmeisterschaft aufgerufen wurden. Beste Bedingungen also, für ehrlichen Fußball und ein Turnier, bei dem nichts von der Hauptsache ablenkt.

Stadtmeisterschaft Oldenburg
Sa. 19.01. und So 20.01,
Sporthalle Wechloy, Ol

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Um hier Kommentare abgeben zu können müssen Sie sich erst Anmelden!

Benutzername:     Passwort:    

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder Sie sich registrieren wollen Klicken Sie bitte hier.