LzOLzO
OLDENBURG
Mittwoch

27

Januar

Foto:
Fahrradstadt Oldenburg

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Konzerte

Freude?!? Gezeitenkonzerte in diesem Jahr – ein Ausblick24.04.2020



Text  |  Horst E. Wegener

Auch im weiteren Verlauf der diesjährigen Gezeiten-Konzerte ist bis in den August hinein geplant, das vielschichtige Komponistengenie in all seinen Facetten zu würdigen: Im Rahmen eines Klavier-Marathons in der Evenburg genauso wie beim Crossover-bewährten Classixx-Special, wo das ensemble reflektor van Beethovens achte Sinfonie durch eigens arrangierte Popsongs ergänzt, in einer Begegnung mit argentinischem Tango, in der konzertanten Lesung mit Dominique Horwitz oder im fünften Klavierkonzert zum Festival-Finale. Noch vertraut man beim Organisationsteam der Gezeitenkonzerte dem Aristotelischen Spruch „Im Wesen der Musik liegt es, Freude zu bereiten“, beäugt voller Hoffnung die aktuelle Lage der Weltgesundheit in Zeiten von Corona. Letztere ist so dynamisch, dass Aussagen, die heute noch valide erscheinen, schon Tage später hinfällig sein können. Grund genug also für Matthias Kirschnereit, künstlerischer Leiter des Festivalreigens, mit Bedacht und Umsicht zuallererst die fünf Prologkonzerte zu verschieben, Alternativtermine in der Vorweihnachtszeit festzuzurren. Im nächsten Schritt hat Tasten-Virtuose Kirschnereit dann seit Anfang April im Klavierhaus Bockelmann in Leer eine Reihe von musikalischen Clips für Youtube und Co aufgezeichnet, die jeweils mittwochs und samstags sowohl über den Stand der Dinge informieren, als auch Klassik-Schmankerln in unser aller Wohnzimmer liefern. Für die Gezeitenkonzerte steht der Schutz und die Sicherheit sämtlicher Besucher, Partner, Künstler und Mitarbeiter an erster Stelle, weshalb Kirschnereits Team mit den zuständigen Behörden im Austausch ist. An den Festivalspielorten in Ostfriesland verfolgt man die Nachrichtenlage aufmerksam – in der Hoffnung, dass der 2020er-Jahrgang zumindest teilweise stattfinden darf.  Kurzum: Freuen wir uns auf Weltstars wie Alina Pogostkina, Arabella Steinbacher, Viviane Hagner, Daniel Hope oder Pinchas Zuckermann. Hoffen wir, dass die Konzerte mit Sharon Kam, Felix Klieser, Tine Thing Helseth, Rie Koyama, Brasssonanz, Carion undundund wie geplant vor Publikum über die Bühne gehen können. Näheres via www-link: gezeitenkonzerte.ostfriesischelandschaft.de.

Gezeitenkonzerte
Beginn: 7.6., verschiedene Orte, Ostfriesland

Schreibtischunterlage
Music-station
MoX-DIABOLO Ratgeber
EXB Handwerk
FZO urban Arom