LzOLzO
OLDENBURG
Donnerstag

14

November

Foto:
Sonne am Marktplatz

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Konzerte

Gute Alternative gefunden: Springsane Festival nun in Oldenburg24.10.2019



Text |  Ralf Koch

Spätestens mit der Veröffentlichung ihres Debütalbums „Nation“ 2017 hatten sie das nächste Level erreicht. Am 1. November erscheint nun ihr neues Album „Porcelain“ – und pünktlich zum Veröffentlichungstermin steigt auch endlich die 2019er Ausgabe des „Springsane“. Das müsste nun zwar eigentlich „Autumnsane“ heißen, aber mit der Verlegung des Festivalortes vom Kulturhof, Hude ins Amadeus nach Oldenburg ist schon genügend für Verwirrung gesorgt. „Aufgrund der langen Klärung ob, wann, wie und wo hat sich alles etwas verzögert. Wir sind aber froh, dass wir das Festival 2019 nicht ausfallen lassen müssen – auch wenn es dieses Jahr im Herbst stattfindet“, freut sich Rising Insane-Bassist Ulf Hedenkamp. „Und mit dem Amadeus haben wir eine sehr gute Alternative gefunden, die nun die benötigte, höhere Kapazität bietet.“
Bei den anderen Rahmenbedingungen gibt es nur eine kleine, angenehme Änderung: Mit ihrem neuen Album bleiben Rising Insane Headliner, und mit Vitja und Our Mirage haben sie zwei weitere attraktive Metalgrößen verpflichten können. Dazu kommen mit Not My Art, Myankarma und The Tide Has Turned aber sogar drei junge, lokale Bands aus dem Genres Metalcore, Hardcore mit Rap und progressivem Metalcore, die das Programm des Festivals erweitern.

Springsane Festival
Fr. 1.11, 18:30 Uhr, Amadeus, OL

X-Cut
MoX-DIABOLO Ratgeber
EXB Handwerk
FZO urban Arom