LzOLzO
OLDENBURG
Sonntag

20

Oktober

Foto:
Oldenburger engagieren sich gegen Rechts

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Veranstaltungen für Oldenburg, Bremen und umzu

Schlossplatz

Jin Jim

„Die absoluten Senkrechtstarter in der deutschen Jazzszene!“ (NDR)

Ihr stürmischer Erfolg basiert auf der Innovation, die ihnen mit ihrer Musik gelingt: Mit bisher unbekannter Wucht verschmelzen hier Jazz & Rock mit einer Prise Latin. Rhythmisch hochkomplex, dafür harmonisch zugänglich, mit Einflüssen von Flamenco über indische Musik bis zum Pop. Eine Band mit prefekterHarmonie: Gitarrist Johann May, Bassist Ben Tai Trawinski und Schlagzeuger Nico Stallmann bereiten die rhythmische Grundlage – über der dann die Flöte von Daniel Manrique-Smith abheben kann.

Denn bei Jin Jim spielt dieses Instrument die solistische Hauptrolle! Daniel Manrique Smith spielt die Flöte so virtuos und vielseitig wie derzeit kaum ein anderer Musiker. Der gebürtige Peruaner studierte an der Frankfurter und Kölner Musikhochschule, bevor er mit Stars wie Lalo Schiffrin oder Dee DeeBridgewater auftrat. Auf der aktuellen Jin Jim-Produktion „Weiße Schatten“ mischt er die ganze Palette der Ausdrucksmöglichkeiten an: Vom strahlend klassischen Klang über die immer leicht aspirierte, helle Färbung der lateinamerikanischen Musik bis zu wilden Jazz-Soli. Und wenn Daniel Manrique-Smith in sein Instrument hineinsummt, -pustet, -beatboxt und -singt, darf man schon einmal an Ian Anderson von Jethro Tull denken.

„Jin Jim hat einen ausgeprägten Charakter. Diesem großartigen Quartett gelingt es, bombastische und fusions-inspirierende Momente mit introspektiven Tendenzen in Einklang zu bringen. Und eine Vision hervor zu bringen, die zusammenhängender ist als die Spanne von Hawkind bis Herbie Mann.“(Downbeat Magazine USA)

Termine:
19.07.2019 , 19:00 Uhr
X-Cut
EXB Handwerk
MoX-DIABOLO Ratgeber
FZO urban Arom