LzO
OLDENBURG
Montag

29

Mai

X-Cut
FZO Elektra
<i>Wochenzeitung DIABOLO:</i><br />Nischen verschwinden: Tischlerwerkstatt Fliegende Späne zieht um

Wochenzeitung DIABOLO:
Nischen verschwinden: Tischlerwerkstatt Fliegende Späne zieht um
26.05.2017

Kreativ Quartiere sollten idealerweise Kreativen eine Heimat bieten, sonst verdienen sie ihren Namen nicht. Dass viele Kreative in Oldenburg keinen Raum mehr finden, verdeutlichte die Szene zuletzt mit einer Demonstration, in der ein konstruktiver Dialog zwischen Kulturszene, Politik und Verwaltung gefordert wurde. Im Bahnhofsviertel werden die Nischen inzwischen kleiner, denn auch hier ist spürbar, dass es in Oldenburg zu wenig Wohnraum gibt.

<i>Wochenzeitung DIABOLO:</i><br />Potenziale aufgebraucht: Bauausschuss spricht sich für Gartencenter Ostmann aus

Wochenzeitung DIABOLO:
Potenziale aufgebraucht: Bauausschuss spricht sich für Gartencenter Ostmann aus
26.05.2017

Der Ausschuss für Stadtplanung und Bauen hat sich auf seiner Sitzung am 18. Mai für die Ansiedlung des Gartencenters Ostmann in Tweelbäke ausgesprochen. Vorgestellt wurde zudem der erste Oldenburger Wohnungsmarktbericht. Die Diskussion über die Zukunft des Grundstückes der alten Jugendherberge wurde darüber hinaus vertagt.

<i>Wochenzeitung DIABOLO:</i><br />Ein Meer aus Blüten: Deutschlands größter Rhododendronpark

Wochenzeitung DIABOLO:
Ein Meer aus Blüten: Deutschlands größter Rhododendronpark
26.05.2017

Die Vögel zwitschern, es duftet und vor einem erstreckt sich ein Blütenmeer – Willkommen im Rhododendronpark Hobbie bei Westerstede. Während der Blütezeit lockt er mit bis zu zehn Meter hohen Rhododendren und Azaleen, die mit ihren leuchteten Farben  die Blicke auf sich ziehen.

<i>MoX - Veranstaltungsjournal</i><br />Liedermacher 2.0: Frank Bruns ist Frank and Free

MoX - Veranstaltungsjournal
Liedermacher 2.0: Frank Bruns ist Frank and Free
26.05.2017

Der Oldenburger Frank Bruns textet, komponiert und hat nebenbei noch die Musiker-Gruppe „Bedroom-Producers“ gegründet. Erst vor zwei Jahren hat Bruns begonnen, sich mit dem Musikmachen auseinanderzusetzen, eine Initialzündung, die einen kreativen Ausbruch zur Folge hatte. Vor kurzem hat der Informatiker unter dem Künstlernamen „Frank and Free“ sein erstes Album fertiggestellt und darüber hinaus schon ein neues Projekt im Blick.

< [1] [2] >

Filme im Kino

<i>Wochenzeitung DIABOLO:</i><br />Biografie: Churchill

mehr…Wochenzeitung DIABOLO:
Biografie: Churchill
26.05.2017

In der heranbrechenden Ära der zynischen Populisten erscheint ein Vollblut-Politiker wie Winston Churchill als Dinosaurier der Zeitgeschichte. Mehr als sechzig Jahre war Churchill Abgeordneter im britischen Unterhaus, prägte als Marine-, Kriegs- und zweimaliger Premierminister die Politik des Vereinigten Königreiches, führte das Land schließlich durch den Zweiten Weltkrieg, wurde danach erst einmal abgewählt, bis er es 1951 wieder als Premier in die Downing Street schaffte.

<i>Wochenzeitung DIABOLO:</i><br />Showbiz-Reigen: Song to Song

mehr…Wochenzeitung DIABOLO:
Showbiz-Reigen: Song to Song
26.05.2017

Um ihrer Karriere zusätzlich Schub zu verleihen, hat sich Nachwuchsmusikerin Faye (Rooney Mara) von Austins mächtigstem Musikproduzenten Cook (Michael Fassbender) vernaschen lassen. Doch als ihr auf einer Party ihres Gönners dessen neueste Entdeckung, der mäßig erfolgreich Singer-Songwriter BV (Ryan Gosling) übern Weg läuft, funkt es umgehend zwischen den beiden Musikern.

1 bis 2 von 1654 Meldungen       << < [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] ... > >>
MoX-Stellenmarkt

Party-Check

<i>Wochenzeitung DIABOLO:</i><br />Immer weiter: Udo Lindenberg kommt nach Bremen

mehr…Wochenzeitung DIABOLO:
Immer weiter: Udo Lindenberg kommt nach Bremen
26.05.2017

Nur wenige Künstler haben es geschafft, dem 20. Jahrhundert derart den Stempel aufzudrücken wie es Udo Lindenberg tat. Musik, Kunst oder Film, auf allen Gebieten versuchte sich Lindenberg erfolgreich und avancierte zum bekanntesten deutschen Rock-Musiker. Im 21. Jahrhundert schaffte Lindenberg eine künstlerische Renaissance, die ihm ein neues Publikum erschloss und die alten Fans nicht vergraulte.

<i>Wochenzeitung DIABOLO:</i><br />Crossover-Jazz! Das Lorenz Boesche Trio und Gäste zu Gast im Wilhelm13

mehr…Wochenzeitung DIABOLO:
Crossover-Jazz! Das Lorenz Boesche Trio und Gäste zu Gast im Wilhelm13
26.05.2017

Im Jazz der Neuzeit sind längst alle Arten von Melangen möglich. Und das unerhört Neue darf sich sowohl aus diesem Crossover-Mix entwickeln, ist aber auch jener Grenzenlosigkeit geschuldet, die Musiker dem vorhandenen Material ungeahnt kühne Variationen abtrotzen lassen.

Buch-Tipps

<i>Wochenzeitung DIABOLO:</i><br />Lucky Luke<br />Neuer Autor überzeugt

mehr…Wochenzeitung DIABOLO:
Lucky Luke
Neuer Autor überzeugt
04.05.2017

Die besten Lucky Luke-Alben entstanden zwischen den späten 1960-er und späten 1970-er Jahren. Dieses Goldene Zeitalter endete 1977 mit dem überraschenden Tod von Autor René Goscinny, der  …

Menschen

<i>MoX - Veranstaltungsjournal</i><br />Insa-Marie Brucke: „Der Freund der Toten”

mehr…MoX - Veranstaltungsjournal
Insa-Marie Brucke: „Der Freund der Toten”
26.05.2017

Vorgestellt von Insa-Marie Brucke, Mitarbeiterin der Buchhandlung
Hemmieoltmanns

Musik-CDs

<i>MoX - Veranstaltungsjournal</i><br />Mando Diao: GOOD TIMES (VÖ: 12.5.)

mehr…MoX - Veranstaltungsjournal
Mando Diao: GOOD TIMES (VÖ: 12.5.)
26.05.2017

Dass ausgerechnet der für die Mando Diao-Songs verantwortliche Songschreiber, überdies Lead-Gitarrist und Sänger der Alternative-Rockcombo, seinen Kollegen nach 19 gemeinsamen Jahren bye-bye sagen mochte, hätte wohl jeder anderen Truppe das Ende beschert.

Ausstellungen

<i>Wochenzeitung DIABOLO:</i><br />Hautfarbe – Eindeutig uneindeutig: Der Berliner Künstler Stefan Pfeiffer präsentiert seine Werke

mehr…Wochenzeitung DIABOLO:
Hautfarbe – Eindeutig uneindeutig: Der Berliner Künstler Stefan Pfeiffer präsentiert seine Werke
17.05.2017

Nehmen Sie Platz und werden Sie Zeuge der unverwechselbaren, einzigartigen und eindeutigen ‚Hautfarbe' – oder eben auch nicht. Unter dem Titel Nervous Gender bietet der Oldenburger Kunstverein dem Berliner Künstler, Stefan Pfeiffer, vom 19. Mai bis 30. Juli 2017 Raum für seine Werke. Warum Stühle und der Farbton ‚Hautfarbe‘ mit unserer Wahrnehmung zu tun haben, gilt es für jeden selbst herauszufinden.