LzOLzO
OLDENBURG
Samstag

31

Oktober

Foto:
Über den Dächern von Oldenburg

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Konzerte

Entdeckungsreisende: Continuum Trio15.10.2020



Text: Horst E. Wegener

Andererseits verrockten Classical Rock Combos wie Nice, ELP, Deep Purple und andere bald ebenfalls uralte Kompositionen, wich die Überzeugung beim Publikum allmählich, dass all jene, die musikalische Grenzüberschreitungen wagten, als Revoluzzer oder Narr abgestempelt werden mussten. Mittlerweile ist die in Deutschland gern praktizierte Trennung zwischen E und U in der Musik nicht mehr in Blei gegossener Status Quo. Gleichzeitig wird allerdings der Musikbetrieb enger gefasst. Große Labels setzen unter dem Druck des weltweiten Marktes mehr auf Stars denn auf experimentierende Kunst, egal ob in der Klassik, im Jazz oder im Pop. In den Medien prägt sich das Spartendenken wieder mehr aus. Und das Publikum sucht im unendlichen Angebot nach möglichst eindeutigen Etiketten – oder aber nach dem ganz Spektakulären, Kuriosen, Artistischen. Kunst, die gegen den Strich bürstet, hat es da schwer.
Dennoch braucht man sie: die Verwandten der Guldas und Loussiers; Künstler, die sich querlegen im Betrieb, weil sie unerhört Neues ausprobieren wollen. Bestens ausgebildete Musiker, die zum Beispiel uralte Melodien in ein Jazzgewand kleiden mögen – à la Continuum Trio. Da haben sich die aus Bremen stammenden Brüder Jen und Dirk Pierzunka mit dem Oldenburger Martin Flindt vor gut zehn Jahren zusammengesetzt, um Choräle sowie weltliche Musik der Renaissance der von ihnen „Rekompositionsprozess“ genannten Durchleuchtung zu unterziehen – mal verlängert man Melodien, mal ändert man Ton- oder Taktart. Neue Akkordfolgen werden getestet oder neue Begleitstimmen überlegt. Im Ergebnis schaffen die Drei sich auf diesem Weg eine neue Basis für Improvisationen. In den vergangenen zehn Jahren entstanden so vier Alben; der Erstling „Jazz ´n´Spirit“ kam 2011 beim Preis der deutschen Schallplattenkritik auf die Bestenliste.

Continuum Trio
13.11. ab 20 Uhr im Wilhelm 13, Oldenburg

Unterstützt unsere Arbeit:
Das geht per PayPal
oder per Überweisung: MoX-Verlag, Raiffeisenbank Oldenburg DE69280602280033311500

Schreibtischunterlage
FZO urban Arom
EXB Handwerk
Stadt OL-Familienhilfe
MoX-DIABOLO Ratgeber