LzOLzO
OLDENBURG
Montag

6

April

Foto:
Über den Dächern von Oldenburg

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Konzerte

Gesangsstark

Gesangsstark: Lilly among Clouds 30.01.2020



Text  |  Horst E. Wegener
Bild | Sonja Stadelmeier
Und so durften Musikliebhaber den unbedingt zuratenden Kauf- und Hör-Empfehlungen frühzeitig bedenkenlos Folge leisten: Kaum hatten die Brüchner´sche Debüt-EP sowie ihr Debüt-Longplayer „Aerial Perspective“ die Runde in den Redaktionen gemacht, da fühlte man sich im Feuilleton der Süddeutschen Zeitung an das leicht angeraute Organ von Norah Jones oder Amy MacDonald erinnert, brachte der Stern  Lana del Ray und Florence and the Machine ins Spiel während beim Spiegel der Vergleich zu Alanis Morisette gezogen wurde. Doch so ehrenvoll all diese Vergleiche gedacht waren, letztlich braucht die 1989 im bayerischen Straubing geborene und dort aufgewachsene Singer-Songwriterin sie gar nicht, sprechen ihre gesanglichen und instrumentalen Fähigkeiten für sich.
Schon mit „Remember Me“ glückte Lilly among Clouds ein Popsong, den neben ihrem sonoren Alt mit filigranem Vibrato auch diese wie nebenbei zauberhaft ins Klavier gehauchte einprägsame Melodie ausmacht. Laith Al-Deens Hitproduzent Udo Rinklin war beeindruckt genug, um der mittlerweile in Würzburg Politik studierenden Freizeitmusikerin unbedingt unter die Arme greifen zu wollen. Gesagt, getan: Nach ihrer selbstbetitelten Debüt-EP inklusive der Singles „Blood & History“ und „Keep“ sowie internationalen Shows beim SXSW-Festival in Austin, Texas, dem Zermatt Unplugged sowie der Australian Music Week nahe Sydney ging es für Lilly among Clouds karrieremäßig mit Erscheinen des „Aerial Perspective“-Albums anno 2017 weiterhin bergauf. Dass sie dann anno ‘19 mit ihrem Lied „Surprise“ übern deutschen Vorentscheid für den European Song Contest nicht hinauskam, muss niemand weiter grämen.  Die Wahl-Würzburgerin hat die Zeit lieber gewinnbringend genutzt, um gemeinsam mit Produzent Rinklin und ihrer Backgroundband über den opulenten Arrangements zum dieser Tage erschienenen brandneuen Album „Green Flash“ zu brüten. Es galt teilweise wegzukommen von den Balladen der Anfangsphase, hin zu upbeat- und mehr groovig akzentuierten Nummern. Während sie bei manchen dieser Tracks auf Experimente zurückgreift, wie jene, ihre Stimme elektronisch zu verfremden oder wie bei „Look at the Earth“ gar mit sich selbst im Duett zu singen, ist und bleibt diese unglaubliche, tief ins Hörer-Herz treffende Gesangsstimme Lilly among Clouds größtes Potenzial. Definitiv! Grund genug, sich ihren Konzerttermin in der Kulturetage vorzumerken.

Lilly among Clouds: Mi 5.2., 20 Uhr, Kulturetage, OL.  

FZO urban Arom
EXB Handwerk
MoX-DIABOLO Ratgeber