LzOLzO
OLDENBURG
Sonntag

16

Juni

Foto:
Über den Dächern von Oldenburg

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Konzerte

Lokalhelden: Saint Lilly, Honeytruck und DuneGazer im Polyester10.04.2019



Text  |  Christoph Kienemann
Foto: Band

Saint Lilly sind in der Oldenburger Szene schon lange keine unbekannten mehr. Das Quartett spielt eine Mischung aus Grunge, 80er Metal und Stonerrock und hat für den daraus resultierenden Sound den Begriff Heavy Rock geprägt. Die Songs der Gruppe zeichnen sich durch schwere Riffs und eine große Portion Dynamik aus. Die Ursprünge der Band reichen dabei bis ins Jahr 2011 zurück. Über die Jahre änderte sich die Besetzung und Songs reiften spürbar. Aktuell besteht Saint Lilly aus Jan Elmendorf (Gesang), Zanjo Zempel (Gitarre), Markus Korff (Bass) und Dirk Pyhel (Schlagzeug). Nachdem im letzten Jahr bereits die EP „Take a deep breath“ erschien, legen Saint Lilly nun ein neues Musikvideo vor, dessen Veröffentlichung sie im Polyester ausgiebig feiern wollen.
Dem Anlass gebührend stehen mit Honeytruck und Dune Gazer zwei befreundete Bands gemeinsam mit Saint Lilly auf der Poly-Bühne. Bei Honeytruck geht es um ehrliche Rockmusik, die sich in erster Linie nicht an den ganz großen Bands der Rockgeschichte orientiert, sondern an modernen zeitgenössischen Acts, wie Rise Against und Alter Bridge. Dementsprechend bedient sich die Band bei den unterschiedlichsten Spielarten des Genres und bietet eine vielseitige Mischung aus Hardrock, Punk und Metal. Mal sind die Songs der Band hart, mal soft, mal steht der Groove im Vordergrund. Mit „Decision“ legten die Wildeshausener im vergangenen Jahr ein viel beachtetes Debütalbum vor und sind regelmäßiger Gast auf den Bühnen in Hamburg, Bremen oder Oldenburg. Während die Gitarristen Sebastian Twele und Immanuel Schulze für die Riffs zuständig sind, geben Schlagzeuger Niko Klerings und Bassist Burn Hard der Gruppe das notwendige Fundament. Sängerin Angelika Stelter sorgt für das Extra an Wiedererkennungswert.
Ebenfalls mit dabei sind die Oldenburger von Dune Gazer. Das Trio befasst sich in seinen Songs mit dem Dune-Universum und hat einen Stil kreiert, der sich durch zahlreiche Rhythmuswechsel auszeichnet und ungeheuer dynamisch ist. Dune Gazer verbinden dabei den Stoner-Rock der 90er-Jahre mit Einflüssen aus dem 70er-Space-Rock und dem Shoegaze. Zu hören gibt es dann harte Riffs mit viel Fuzz und eher melodischen Clean-Parts. Gitarrist Ruben, Drummer Jascha sowie Bassist und Sänger Paco arbeiten derzeit an der Fertigstellung ihres ersten Albums.

Saint Rock Convention Vol. 2
Sa. 27.4., 20 Uhr, Polyester, OL

Olantis
X-Cut
MoX-DIABOLO Ratgeber
FZO Elektra
EXB Handwerk