LzOLzO
OLDENBURG
Freitag

23

April

Foto:
Über den Dächern von Oldenburg

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Aktuelles

„Joni - Der erschütternde Bericht über Kampf und Sieg einer durch Unfall gelähmten jungen Frau“ von Joni Eareckson Tada09.04.2021



Vorgestellt von Maren Ewald, vegane Ernährungsberaterin

Mox: Wovon handelt das Buch?

Maren Ewald: Das Buch ist autobiografisch. Es handelt von einer 17-jährigen Frau die durch einen fehlgeschlagenen Kopfsprung ins Wasser durch einen Halswirbelbruch querschnittsgelähmt ist und dementsprechend Höhen und Tiefen mit dieser Diagnose durchlebt. Vor diesem Unfall lebte Joni ein sehr aktives Leben gefüllt von sportlichen Aktivitäten wie dem Reiten oder Tennis spielen. Es wird sehr eindringlich beschrieben, wie sie die Situation selbst erlebt, wie die Familie damit umgeht und wie der Krankenhausaufenthalt sowie die anschließende Reha verläuft. Eine der Szenen daraus beschreibt beispielsweise die Zeit, in der sie im Sandwich-Bett lag. Das ist ein Bett, in dem sie alle zwei Stunden gedreht wurde. Familie und Freunde die sie in dieser Zeit besuchten saßen dabei entweder auf dem Boden und hatten ein Buch dabei, dass sie ihr zum Lesen hingelegt haben oder sie haben es die ganze Zeit nach oben gehalten, je nachdem, wie Joni derzeit liegen musste. Joni teilte sich das Zimmer mit vier weiteren Personen, was sie sehr belastete. Einem Patienten ging es noch schlechter, sodass er beatmet werden musste. Ihr ging es zunehmend auch schlechter, da ihr keine Informationen gegeben wurden, wie es weitergehen wird. Auch ihre Partnerschaft hat diese Zeit nicht überstanden, weil sie glaubte, es gibt als Mann und Frau in dieser Form mit ihr im Rollstuhl einfach keine Zukunft. Lange hatte sie die Hoffnung, dass sie zumindest ihre Arme wieder bewegen könne, da immerhin ihre Armmuskulatur trainiert wurde, aber sie konnte sie auch danach nicht selbst bewegen. Die Zeit übersteht sie, indem sie zu Gott und ihrem Glauben findet, das wird immer wieder aufgegriffen. Irgendwann darf Joni dann nach Hause, wo sie langsam anfängt zu malen. Dies bereitet ihren zukünftigen Weg als Künstlerin vor, was ihr gelingt, indem sie mit dem Mund malt.

Mox: Wie haben sie das Buch gelesen?

Auf Papier. Ich habe das Buch bestimmt schon fünf Mal gelesen, weil ich es wirklich gut finde. Mich stört es auch gar nicht, dass mein Exemplar schon gar nicht mehr neu aussieht, das passt einfach zu dem Buch.

Mox: Was hat Ihnen besonders gut gefallen?

Maren Ewald: Wie sie einfach lernt mit Hilfe des Glaubens an sich zu arbeiten und dadurch ihre Stärken herausarbeitet. Das passt gerade auch sehr gut zu mir, da ich in den letzten zwei Jahren sehr viel an mir gearbeitet habe und dabei auch meine Berufung gefunden habe. Es ist immer wieder berührend dieses Buch zu lesen, bis zu dem Punkt, dass sogar die Tränen kommen. Das hat einfach Eindruck hinterlassen.

Mox: Wem würden Sie das Buch empfehlen?

Maren Ewald: Da bin ich mir gar nicht so sicher. Es könnte vielleicht Angehörigen von Menschen in ähnlichen Situationen helfen, da die Autorin es sehr gut schafft, die Gefühle in solch einer Situation zu beschreiben. Es kann aber auch Personen helfen, die selbst versuchen aus einer schweren Situation herauszukommen und die sich nicht mit ihrem Schicksal abfinden möchten. Ich würde nicht sagen, dass man dazu an Gott glauben muss, aber dass man es da herausschaffen kann und auch positive Seiten finden kann.

Mox: Was wissen Sie über die Autorin?

Maren Ewald: Joni Eareckson Tada erzählt in diesem Buch ihre eigene Geschichte, die sie mit Hilfe von außen zu Papier gebracht hat. Sie wurde 1949 in den USA geboren. Dieses Buch wurde ebenfalls verfilmt, wobei Joni Eareckson die Hauptrolle spielte und auch den Titelsong eingesungen hat. Neben dieser Autobiografie schrieb sie noch über 30 weitere Bücher. Auch politisch engagierte sich Joni Eareckson Tada in den Folgejahren und war unter anderem im „National Council on Diability“ (NCD) unter den Präsidenten Reagan und Busch aktiv.

Unterstützt unsere Arbeit:
Das geht per PayPal
oder per Überweisung: MoX-Verlag, Raiffeisenbank Oldenburg DE69280602280033311500

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Um hier Kommentare abgeben zu können müssen Sie sich erst Anmelden!

Benutzername:     Passwort:    

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder Sie sich registrieren wollen Klicken Sie bitte hier.


Schreibtischunterlage
Music-station
EXB Handwerk
MoX-DIABOLO Ratgeber
staatstheater
FZO urban Arom