LzOLzO
OLDENBURG
Donnerstag

22

August

Foto:
Sonne am Marktplatz

Hier geht es zu den aktuellen Ausgaben

Suche:

direkte Antwort ohne Umwege!

Veranstaltungen

Datum

bis

Kategorie

Ort

Location

Festival

Kleinanzeigen

Aktuelles

MoX - Veranstaltungsjournal
Schwermetall
Slik Taktik aus Oldenburg27.09.2018

<i>MoX - Veranstaltungsjournal</i><br />Schwermetall <br />Slik Taktik aus Oldenburg

Die Oldenburger Band Slik Taktik hat sich ganz dem Heavy Metal verschrieben. Die mittlerweile zum Quintett angewachsene Gruppe setzt auf harte Riffs, knackige Drums und kernige Vocals. Dabei vergessen die Oldenburger aber nicht, ihrer Musik auch einen gewissen Groove zu verpassen. Nach einigen Besetzungswechseln wollen Slik Taktik nun richtig durchstarten. Ihre Musik hört man derweil schon an ungewöhnlichen Orten.
Slik Taktik Gitarrist Holger hat die Musik im Blut. „Gitarre macht einfach Bock“, begrüßt der Slik Taktik Gründer Besucher im Proberaum der Band. Seit dem Jahr 2012 wird diese Einstellung nicht nur zu Hause im stillen Kämmerlein umgesetzt, sondern auch auf vielen Bühnen im Nordwesten. „Wenn man lange Jahre Musik macht, dann will man irgendwann, dass die Leute die Musik auch hören und vor allem möchte man selber einmal auf der Bühne stehen“, erklärt Holger. So fällt die Entscheidung leicht, sich nach Mitstreitern für eine neue Band umzusehen. Ein Bassist und ein Schlagzeuger sind schnell gefunden und Holger übernimmt erstmal selber den Gesang. Später kommt dann der zweite Gitarrist Maik hinzu. „Seitdem ist unsere Musik noch härter geworden und wir haben uns inzwischen in Richtung Power Metal entwickelt“, findet Holger. Maik sei einfach ein erstklassiger Rhythmus-Gitarrist, der die nötige Power mitbringt, Metal-Riffs authentisch zu spielen. Inzwischen ist die Band dabei zu einem Quintett angewachsen. Neben Holger und Maik besetzten Schlagzeuger Christian, Sänger Felipe und Bassist Holger die weiteren Plätze. „Mit der Zeit haben sich einfach Änderungen ergeben, sei es aus beruflichen oder musikalischen Gründen“, so Gitarrist Holger. „Wir sind jetzt erstmal in der Findungsphase und stellen uns noch aufeinander ein“, ergänzt Bassist Holger. Aus den Besetzungswechseln ergaben sich dann immer wieder kleine Ruhephasen in der Band. Allerdings lag man dann nicht auf der faulen Haut, sondern arbeitete weiter an Songs und an der musikalischen Entwicklung der Band.
Musikalisch setzt die Band auf klassischen Heavy Metal, mit harten Gitarrenriffs, schnellen Soli und einer Extraportion Groove. Textlich kann es dabei schon einmal politisch werden. „Die Musik dient uns schon dazu, einmal Dampf abzulassen und dem Unmut über manche Themen freien Lauf zu lassen“; erklärt Gitarrist Holger. Die Band spielt dabei ausschließlich eigene Stücke, die zumeist während der gemeinsamen Proben entstehen: „Wir haben im Proberaum immer ein Band mitlaufen, damit wir später aus den einzelnen Ideen einen Song erstelle können.“ Einen Hauptsongwriter gibt es bei Slik Taktik nicht. Jeder Einzelne bringt Ideen in die Songs ein und so profitiert die Musik fast zwangsläufig von den unterschiedlichen Einflüssen der Musiker. „Die ganze Band schreibt, jeder hat mal eine Idee und die anderen steigen dann mit ein“, so Bassist Holger. Langfristig sollen die Songs der Band dann auch auf einer CD erscheinen.
Auch ohne CD hat es die Musik der Band schon an einen Ort geschafft, von dem man es nicht unbedingt erwarten würde. Das Campus-Radio der Universität von Nebraska entdeckte Slik Taktik und spielt seitdem die Songs der Band. Ein weiterer Sender von der Westküste stieg ein und damit dürfte Slik Taktik wohl die einzige Oldenburger Band sein, die man auch jenseits des Atlantik hört. In den vergangenen Jahren mangelte es im Nordwesten derweil nicht an Gelegenheiten Slik Taktik einmal Live zu erleben. Beim Oldenburger Stadtfest, beim Everstener Brunnenlauf in Danny‘s Rock Bar, in der Frisierbar in Nordenham oder im Bremer Meisenfrei. Slik Taktik sind in der Vergangenheit schon viel rumgekommen. In den kommenden Jahren soll das dann auch so weitergehen: „Wir sind schon ambitioniert und wollen auch etwas mit der Band erreichen.“

Text und Foto: Christoph Kienemann

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Um hier Kommentare abgeben zu können müssen Sie sich erst Anmelden!

Benutzername:     Passwort:    

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder Sie sich registrieren wollen Klicken Sie bitte hier.